Newsticker

Söder will erlaubte Besucherzahlen für Kunst und Kultur verdoppeln
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Alba Berlin ist Basketball-Meister: Aber was ist dieser Titel wert?

Alba Berlin ist Basketball-Meister: Aber was ist dieser Titel wert?

Alba Berlin ist Basketball-Meister: Aber was ist dieser Titel wert?
Kommentar Von Andreas Kornes
28.06.2020

Die Hauptstädter sind zum neunten Mal Champion - der Modus lässt aber nur einen Schluss zu: Dieser Titel ist eine Meisterschaft light.

Das Hygienekonzept, das die Basketball-Bundesliga ihrem Meisterturnier überstülpte, hat dichtgehalten. Damit ist der BBL ein Coup gelungen, der in der Sportwelt aufmerksam beobachtet wurde. Sie hat es geschafft, zehn Mannschaften und all die Helfer drumherum sicher durch das Turnier zu bringen. Aufwand und Risiko waren groß. Bleiben zwei Fragen: Welchen Wert hat der Meistertitel, der an Berlin vergeben wurde? Und: Was hat die BBL davon, dieses Turnier durchgezogen zu haben?

Es ist ein Meistertitel light. Mehrere Mannschaften scheuten das finanzielle Risiko und traten nicht an. Mehrere ausländische Profis blieben in der Heimat – die Lücken wurden mit Spielern aus Teams aufgefüllt, die nicht antraten.

Ob und wie die BBL davon profitiert, dass sie der Pandemie getrotzt hat, lässt sich (noch) nicht beantworten. Aufmerksamkeit war ihr sicher. Ob aber ein steriles Turnier samt Hygiene-Meister dem deutschen Basketball nachhaltig hilft? Mindestens fraglich.

Alba Berlin ist Basketball-Meister: Aber was ist dieser Titel wert?

Die Erfahrung im Umgang mit dem Coronavirus ist ein Vorteil

Immerhin sind sie dort nun reich an Erfahrung im Umgang mit dem Virus. Das kann sich noch als extrem wichtig erweisen: Nämlich wenn es darum geht, das erfolgreiche Konzept um die Komponente "Zuschauer" zu erweitern. Denn ohne die ist nicht nur Profi-Basketball ein Minus-Geschäft.

Lesen Sie dazu auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren