1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Bayern: Verletzter Robben kostet 11.000 Euro pro Tag

Vertragsklausel

11.08.2010

FC Bayern: Verletzter Robben kostet 11.000 Euro pro Tag

Arjen Robben: verletzt und teuer.

Das wird teuer: Wegen einer Klausel im Vertrag von Arjen Robben muss der FC Bayern dessen Gehalt drei Monate lang voll zahlen - trotz dessen Verletzung.

Als ob der Schock über die Verletzung des niederländischen Nationalspielers nicht schon schlimm genug gewesen wäre: Jetzt enthüllt die Sport Bild, dass der FC Bayern für die Verletzung von Arjen Robben noch mal zur Kasse gebeten wird. Nach Angaben des Sportmagazins muss der Rekordmeister drei Monate lang das volle Gehalt des Offensivakteurs zahlen.

Nach Berechnungen von Sport Bild macht das bei einem geschätzten Jahresverdienst des 26-Jährigen von vier Millionen Euro fast 11.000 Euro pro Tag. Möglich wird diese Summe durch einen speziellen Passus im Kontrakt von Deutschlands Fußballer des Jahres, den ihm die Münchner bei dessen Wechsel von Real Madrid 2009 gestattet hatten.

Normalerweise übernimmt in Deutschland die Berufsgenossenschaft die Zahlung eines Verletztengeldes, wenn ein Spieler mehr als sechs Wochen lang ausfällt. Der Spieler bekommt dann etwa 5600 Euro pro Monat. (AZ)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren