Newsticker
Bundeskanzlerin Angela Merkel hat Impfung mit AstraZeneca erhalten
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Gisdol ist neuer Trainer des 1. FC Köln - auch Heldt kommt

Fußball-Bundesliga

18.11.2019

Gisdol ist neuer Trainer des 1. FC Köln - auch Heldt kommt

Ab sofort Trainer des 1. FC Köln: Markus Gisdol.
Foto: Christoph Schmidt, dpa

Markus Gisdol soll den 1. FC Köln vor dem Abstieg bewahren. Als Sportchef hat der Verein Horst Heldt als Nachfolger von Armin Veh verpflichtet.

Markus Gisdol ist der neue Trainer des Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln. Der frühere Hoffenheimer und Hamburger Coach soll bereits am Dienstag zum ersten Mal das Training des Tabellenvorletzten leiten.

Der FC Köln will die Gerüchte um Markus Gisdol zunächst nicht bestätigen

Der FC wollte dies am Montag zunächst noch nicht bestätigen, später veröffentlichte der Club dann eine offizielle Mitteilung. Demnach wurde auch Horst Heldt als neuer Sportchef des Vereins vorgestellt. Der Posten war frei, nachdem Armin Veh seinen Rücktritt bekanntgegeben hatte. Am Samstag (18.30 Uhr) spielen die Kölner bei RB Leipzig.

Bruno Labbadia und Pal Dardia hatten dem 1. FC Köln schon abgesagt

Der FC hatte sich nach dem 1:2 gegen 1899 Hoffenheim vor zehn Tagen vom neuen Mainzer Trainer Achim Beierlorzer getrennt. Bruno Labbadia und Pal Dardai hatten den Kölnern bereits abgesagt, Gisdol galt danach als Favorit auf den Trainerposten bei den Rheinländern. (dpa)

Wohin Ex-Köln-Coach Achim Bierlorzer wechselt, lesen Sie hier: Achim Beierlorzer wird Trainer beim FSV Mainz 05

Wie es zum Trainerwechsel beim FC Köln kam, lesen Sie hier: 1. FC Köln entlässt Trainer Achim Beierlorzer

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren