Newsticker

Corona-Pandemie verschlechtert weltweite Ernährungslage
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Ronaldo, die "Memme"

Paris Hilton tritt nach

29.06.2009

Ronaldo, die "Memme"

Paris Hilton möchte Cristiano Ronaldo besuchen
Bild: DPA

Die Romanze zwischen Fußball-Star Cristiano Ronaldo und Partygirl Paris Hilton hielt bekanntlich nur für eine Nacht. Paris behauptet jetzt, das störe sie nicht, schließlich sei Ronaldo eine Memme.

Ein Freund der Hotelerbin hat dem US-Magazin National Enquire verraten, dass sie "eher auf Matchotypen" stehe: "Paris mag wilde Männer. Sie hat Angst, dass ihre Freundinnen sie auslachen, wenn sie sich mit einem Typen verabredet, der Blumen in den Haaren trägt."

Keine Chance Paris Hiltons Herz zu erobern, haben seiner Meinung nach Männer wie eben Cristiano Ronaldo. Der 24-Jährige ist vor Kurzem für 93 Millionen Euro von Manchester United zu Real Madrid gewechselt.

Wie der Freund gegenüber dem US-Magazin verlauten lässt sei der Fußballer einfach zu verklemmt gewesen. "Als Paris ihn näher kennenlernte, hat sie gemerkt, dass er nicht mal ansatzweise heiß ist." Und überhaupt sollen die schrillen Klamotten des Kickers ein No-Go bei Paris sein.

Das verbale Nachtreten lässt vermuten, dass die Hotelerbin nicht gerade erfreut über das rasche Ende der Liaison ist. Schließlich wurde Ronaldo nur einen Abend nach dem Date in Las Vegas gesichtet - mit zwei Schönheiten im Arm.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren