Newsticker

Termin für Olympische Spiele 2021 in Tokio steht fest
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Eishockey
  4. Augsburger Panther
  5. Das nächste AEV-Baby ist da: Brady Lamb ist Vater

Augsburger Panther

06.02.2020

Das nächste AEV-Baby ist da: Brady Lamb ist Vater

Brady Lamb und seine Frau Lizz sind Eltern des kleinen Callaghan Earl Lamb geworden.
Bild: Augsburger Panther

Der Abwehrchef der Augsburger Panther und seine Frau Lizz sind Eltern eines gesunden Jungen geworden. Er ist der fünfte AEV-Spieler, der sich über Nachwuchs freut.

Auf dem Eis hat AEV-Abwehrchef Brady Lamb keine Zeit für Sentimentalitäten - am Mittwochmorgen dürfte der 31-jährige Profi der Augsburger Panther aber die ein oder andere Träne verdrückt haben. In Augsburg wurden Lamb und seine Frau Lizz Eltern ihres ersten Sohnes. Der jüngste Spross im Lamb-Clan hört auf den Namen Callaghan Earl Lamb, erblickte das Licht der Welt am 5. Februar um 2:57 Uhr und bringt bei einer Größe von 54 Zentimetern knapp vier Kilogramm auf die Waage.

Zur Begrüßung gab es für den kleinen Callaghan eine standesgemäße Garderobe: Lamb postete auf Instagram ein Bild seines Sohnes, das ihn in einem Strampler der Augsburger Panther zeigt. Neben dem Logo des DEL-Klubs ist darauf "newest fan" zu lesen. Lamb kommentierte die Geburt wie folgt: "ER ist endlich da! Callaghan Earl Lamb kam am frühen Morgen des 5. Februar auf die Welt. Sowohl er als auch Lizz sind gesund und glücklich. Ich liebe diesen Typ bereits so sehr und kann einfach nicht glauben, dass er jetzt auf der Welt ist! Ich freue mich drauf, diese Dreier-Party zu uns nach Hause zu bringen."

Das nächste AEV-Baby ist da: Brady Lamb ist Vater

Auch die Augsburger Panther sendeten bereits ihre Glückwünsche

Glückwunsche gab es bereits sowohl in digitaler als auch in analoger Form: Susan Downey, die Schwiegermutter von Brady Lamb, feierte mit dem kleinen Callaghan im Arm ihre erste Stunden als Großmutter. Auf Instagram gratulierten Satu Saarnio, die Lebensgefährtin von AEV-Torwart Markus Keller und die Augsburger Panther.

Für die junge Lamb-Familie ist der Geburtstermin optimal: Denn das nächste Spiel in der DEL steht dank der Länderspielpause erst am Mittwoch, 12. Februar, in Düsseldorf an - für Eishockey-Verhältnisse eine gefühlte Ewigkeit. Die Lambs düften damit ein paar Tage Zeit haben, sich aneinander zu gewöhnen, bevor der Liga-Alltag wieder über sie hereinbricht.

Die AEV-Rasselbande wird noch größer werden

Lamb ist übrigens bereits der fünfte AEV-Profi, der in dieser Spielzeit Vater wird: Vor ihm wurden bereits Keeper Markus Keller sowie die Angreifer Daniel Schmölz, Sahir Gill und Drew LeBlanc Vater . Die Geburt von LeBlancs zweitem Kind gestaltete sich äußerst spektakulär: Der Center war mit der Mannschaft der Panther bereits in Bremerhaven, als ihn die Nachricht von der anstehenden Geburt erreichte. Mit Taxi, Zug und Flugzeug machte sich LeBlanc auf dem Weg durch die Republik - und kam zehn Minuten vor der Geburt im Kreißsaal an. Die AEV-Rasselbande wird noch weiter anwachsen: Auch Tereza und David Stieler sind in freudiger Erwartung.

 

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

06.02.2020

Das sind wirklich schöne Nachrichten und Brady- super Timing!! Alles Gute für die kleine Familie.

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren