Newsticker

England führt Maskenpflicht in Geschäften ein
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Einzelkritik: Der Kapitän war der schwächste FCA-Spieler

FC Augsburg

27.06.2020

Einzelkritik: Der Kapitän war der schwächste FCA-Spieler

Lieferte gegen Leipzig eine schwache Leistung ab: Alfred Finnbogason.
Bild: Ulrich Wagner

Plus Heiko Herrlich tauscht gegen Leipzig auf vier Positionen. Eine gute Note verdient sich aber keiner der FCA-Spieler, die eine Chance bekommen. Im Gegenteil.

Zum Saisonabschluss ändert FCA-Trainer Heiko Herrlich seine Startelf gegenüber dem 1:1 in Düsseldorfauf auf vier Positionen. Torwart Tomas Koubek, Tin Jedvaj, Alfred Finnbogason und Andre Hahn stehen bei der 1:2-Pleite gegen RB Leipzig in der Startformation. Überzeugen konnte aber keiner von ihnen. Auch bei den restlichen FCA-Spielern fiel die Bewertung mehrheitlich "ausreichend" aus.

Tomas Koubek Die Schulterverletzung von Andreas Luthe hat es ermöglicht, dass der Tscheche noch einmal ins Tor durfte. Beim ersten Gegentor durch Werner chancenlos, alleine schon wegen der Geschwindigkeitsvorteile des Leipzigers. Beim Spielaufbau gewohnt langsam, in der 45. Minute verpasste er den Ball nach einer Ecke. Lieferte keine Argumente für sich. Bei Werners zweitem Treffer ist er mit der Hand am Ball, kann ihn aber nicht abwehren. Was aber möglich schien. Note 4

Tin Jedvaj Hatte auf der rechten Abwehrseite keine leichte Aufgabe. Angelino und vor allem Timo Werner kreierten immer wieder gefährliche Aktionen. Mit Werner duellierte sich der Kroate mehrfach verbal, kurz vor dem Halbzeitpfiff lösten die beiden gar eine Rangelei mehrerer Spieler aus. Hatte auch nach dem Wechsel wenig gute Aktionen und wird wohl nach Leverkusen zurückkehren. Note 4,5

Einzelkritik: Der Kapitän war der schwächste FCA-Spieler

Jeffrey Gouweleeuw Auch er hatte mehrfach das Nachsehen gegen die schnellen Leipziger Angreifer. Im Spielaufbau probierte er es mehrfach mit langen Bällen, deren Verwertung für seine Mitspieler allerdings schwierig war. Konnte am Ende auch nicht verhindern, dass Werner zweifacher Torschütze wurde. Note 4

Felix Uduokhai Der linke Innenverteidiger verlor vor dem 0:1 Timo Werner wie seine Kollegen aus den Augen. Das hätte man besser verteidigen können, monierte Trainer Heiko Herrlich. Hat er Recht. Uduokhai hat schon bessere Spiele für den FCA gezeigt. Note 3,5

Philipp Max Über seine linke Seite kamen bei weitem nicht so viele gefährliche Leipziger Aktionen zustande wie über rechts. Und wenn die Augsburger selbst einmal gefällig kombinierten, war er meist beteiligt. Kurz vor der Pause aber vergab er wegen eines schlampigen Abspiels auf Marco Richter die Möglichkeit auf den Ausgleich. Hätte beinahe den Platz wegen einer roten Karte frühzeitig verlassen müssen. Durfte aber wieder zurück auf den Platz, nachdem Schiedsrichter Felix Brych seinen Wahrnehmungsfehler eingesehen hatte. Bekam später aber gelb wegen einer Schwalbe. Note 3

André Hahn Was wenig verwundert, ist die starke Laufleistung. Zudem hatte er in der 34. Minute eine gute Kopfballchance nach dem besten Angriff des FCA in der ersten Hälfte. Der Ball aber flog weiter am Tor vorbei. Hatte in der 64. Minute frühzeitig Feierabend. Note 4,5

Der Augsburger Andre Hahn (M) zeigte gegen Leipzig keine gute Leistung.
Bild: Matthias Schrader, dpa

Alfred Finnbogason Der Isländer trug die Kapitänsbinde. Auftrieb hat ihm das nicht gegeben. Keine gefährliche Aktion des Stürmers, die vorzeitige Auswechslung war nicht überraschend. Wird wohl froh sein, dass diese Saison endlich zu Ende ist. Note 5

Carlos Gruezo Ihm könnte am Abend nach dem Spiel noch leicht schwindelig gewesen sein. Der Leipziger Ballzirkulation hatte er seine Kampfkraft entgegenzusetzen. Die aber reichte nicht immer. Gelegentlich ließ er auch technische Fähigkeiten aufblitzen, was sich in einer guten Passquote widerspiegelte. Allerdings verlor er ungewohnt viele Zweikämpfe, wie auch vor Leipzigs 0:1, als die Augsburger im Mittelfeld keinen Zugriff bekamen. Note 4

Rani Khedira Hätte beinahe für die Führung gesorgt. Sein Schuss aus zentraler, recht freier Position in der 17. Minute wurde aber noch abgefälscht. Ärgerte er sich mächtig darüber. War oft unter Druck mehrerer Leipziger, löste viele Aktionen aber mit Übersicht. So richtig Struktur aber bekam auch er nicht hin. Note 3,5

Marco Richter Keine gute Partie von Richter. Hatte viele unglückliche Situationen und Ballverluste. Und wenn er mal in guter Abschlussposition stand, kam der Ball nicht bei ihm an. Note 4,5

Ruben Vargas Wie immer fleißig. Und wie oft der Augsburger, der für die meiste Gefahr sorgte. Und wieder mal war er auch Torschütze. Mit einem fulminanten Fernschuss gelang ihm der Ausgleich zum 1:1, was Leipzigs Ersatztorwart Mvogo mächtig ärgerte. So frei darf man den Schweizer nicht zum Schuss kommen lassen. Note 3

Reece Oxford Kam in der 64. Minute für Hahn und erhielt den Vorzug vor Kapitän Daniel Baier. Soll an seiner Kopfballstärke und den guten Trainingsleistungen gelegen haben. Ließ sich zumindest nichts mehr zu schulden kommen.

Sergio Cordova Wurde ebenfalls in der 64. Minute für Finnbogason eingewechselt. Zeigte wenig Elan beim Anlaufen der Leipziger Verteidiger und kam zu keinem nennenswerten Abschluss.

Marek Suchy Ersetzte in der Schlussviertelstunde Khedira und half beim Verteidigen. Verpasste es aber, Werner beim Siegtreffer ins Abseits zu stellen.

Sarenren Bazee Kam in der Schlussphase für Vargas. Hätte gerne noch einen Freistoß in gefährlicher Lage gehabt, Schiedsrichter Brych aber sah das anders.

Eduard Löwen Wurde für Richter eingewechselt. Trat noch einen Freistoß von der halblinken Seite, der Ball segelte aber in die Arme von Leipzigs Torwart Mvogo.

Es werden nur Spieler benotet, die länger als 30 Minuten im Einsatz waren.

Lesen Sie auch:

Wir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesen Sie hier.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren