Newsticker
Neuer Höchstwert: Inzidenz bei 528,2 – 34.145 Neuinfektionen und 30 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: FCA-Angreifer Gregoritsch über sein Tor gegen Hertha: „Es ist traumhaft“

FC Augsburg
29.11.2021

FCA-Angreifer Gregoritsch über sein Tor gegen Hertha: „Es ist traumhaft“

Der Torschütze zum 1:1, Michael Gregoritsch (Zweiter v. l.) wird von seinen FCA-Teamkollegen André Hahn, Rafal Gikiewicz und Daniel Caligiuri gefeiert.
Foto: Burghard Schreyer, kolbert-press

Plus Hinter dem Angreifer des FC Augsburg liegen schwierige Monate. Warum das Tor gegen Hertha BSC für den Österreicher und seine Mannschaft so bedeutend war.

Ein Moment kann manchmal alles verändern. Rein faktisch, weil nun mal ein großer Unterschied zwischen einem 1:1 und einem 0:1 besteht, zwischen einer Niederlage und einem Unentschieden. Aber auch im übertragenden Sinn. Einen solchen Moment erlebte Michael Gregoritsch im Berliner Olympiastadion, als er den Ball zum 1:1 (0:1)-Endstand ins Tor köpfte. Die siebte Minute der Nachspielzeit war beinahe abgelaufen, ehe er seine Mitspieler und die Fans erlöste. Fredrik Jensen hatte den Ball in den Hertha-Strafraum gehoben, Gregoritsch hatte ihn technisch anspruchsvoll ins Eck geköpft.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.