Newsticker
Nato startet Aufnahmeverfahren für Finnland und Schweden

Augsburger Allgemeine

Johannes Graf

Sport

Foto: Ulrich Wagner

Johannes Graf, 1980 in Landsberg am Lech geboren, studierte nach dem Abitur "Sport, Medien und Kommunikation" an der TU München. Seine journalistische Laufbahn begann er nach Praktika und Freier Mitarbeit bei der Medien-Akademie der Augsburger Allgemeinen.

Dort sammelte er sowohl Erfahrungen im Print als auch im TV und Online-Bereich. Nach dem Volontariat arbeitete er als Lokalredakteur, ehe er in die Sportredaktion wechselte.

Treten Sie mit Johannes Graf in Kontakt

Per E-Mail Alle Autoren

Artikel von Johannes Graf

Felix Uduokhai will in der kommenden Saison wieder zu alter Stärke zurückfinden.
FC Augsburg

FCA-Profi Felix Uduokhai: "Müssen nicht anfangen zu zaubern"

Felix Uduokhai hatte zuletzt mit längeren Ausfallzeiten zu kämpfen, jetzt will er zu alter Stärke zurückfinden. Warum er die vergangene Saison nicht als "verlorenes Jahr" ansieht.

Ein weiteres Testspiel steht fest: Der FC Augsburg wird während des Trainingslagers auf den tschechischen Erstligisten Dynamo Budweis treffen.
FC Augsburg

Neuer Klub von Stanic steht fest, weiteres Testspiel fixiert

Der 23-jährige Abwehrspieler hat einen Klub in der ersten kroatischen Liga gefunden, bei dem er Spielpraxis sammeln will. Und der FCA testet gegen einen tschechischen Erstligisten.

Tim Civeja wird für ein Jahr zum FC Ingolstadt verliehen.
FC Augsburg

Der FCA verleiht einmal mehr Nachwuchsspieler

Der FC Augsburg verfährt nach einem gängigen Modell des Profifußballs und schließt Leihgeschäfte ab. Welchen Klubs sich Tim Civeja und Jozo Stanic anschließen.

Enrico Maaßen und seine ersten Ansprache auf dem Platz. Am Mittwoch fand die erste Trainingseinheit statt. Rund 50 Fans wollten sich den neuen Trainer und das Team anschauen.
FC Augsburg

Für FCA-Trainer Enrico Maaßen geht es endlich auf den Platz

Am Mittwoch hat der neue Trainer des FC Augsburg seine Arbeit mit der ersten Einheit auf dem Rasen so richtig aufgenommen. Warum der Empfang wenig euphorisch ausfällt.

Künftig dürfen Fans wieder bei den Trainingseinheiten des FC Augsburg dabeisein.
FC Augsburg

Trainingslager in Österreich, Generalprobe gegen französischen Erstligisten

Nach den Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie öffnet der FCA seine Tore. So dürfen Fans wieder zu den Trainingseineinheiten. Fest stehen Testspieltermine und der Ort des Sommer-Trainingslagers.

Reece Oxford war in der vergangenen Saison beim FC Augsburg überragend. Entsprechend gestiegen ist der Marktwert des Innenverteidigers aus England.
FC Augsburg

So viel sind die FCA-Profis auf dem Transfermarkt wert

Ein Branchenportal widmet sich den Marktwerten der Bundesliga-Spieler. Die sportliche Entwicklung in der Rückrunde sorgt beim FCA für Gewinner und Verlierer.

Plötzlich ist die Strafe des DFB-Sportgericht auf Bewährung ausgesetzt. Markus Anfang ist jetzt Trainer von Dynamo Dresden.
Glosse

Markus Anfang und andere Amigos - so ehrlich ist der Profifußball

Impfpass gefälscht, gelogen oder betrogen - alles nicht so schlimm. Der Profifußball zeigt einmal mehr, wofür er steht.

Dürfen künftig wieder Fans zum öffentlichen Training des FC Augsburg? Eine der Fragen, die der FCA beantworten wird.
FC Augsburg

Wie es nach der Trainer-Entscheidung beim FCA weitergeht

Die Trainer-Entscheidung beim FC Augsburg ist gefallen, Enrico Maaßen übernimmt die Mannschaft. Doch weitere Baustellen müssen in naher Zukunft geschlossen werden.

Finanz-Geschäftsführer Michael Ströll (li.) und Stefan Reuter haben jetzt beim Fußball-Bundesligisten FC Augsburg das alleinige Sagen.
Kommentar

Reuters Schicksal beim FCA hängt am Erfolg Maaßens

Sechs Trainerwechsel in sechs Jahren hat Sportchef Stefan Reuter zu verantworten. Warum die Arbeit von Trainer Enrico Maaßen für die Zukunft des Verantwortlichen entscheidend werden kann.

Abteilungsleiter Herbert Vornehm (links) muss nach dem Abschied von Max Högl mal wieder selbst den Trainer geben.
Handball

Nach dem verpassten Aufstieg wird sich beim TSV Haunstetten einiges ändern

Denkbar knapp ist der Drittligist TSV Haunstetten am Aufstieg in die 2. Liga gescheitert. Weil der Trainer und eine Stammspielerin die Mannschaft verlassen, zeichnet sich ein kleiner Neuanfang ab. Wie sich die Handballerinnen aufstellen werden.