1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. Juristisch durchgesetzt: Peitz darf mit ins Trainingslager

FC Augsburg

01.07.2012

Juristisch durchgesetzt: Peitz darf mit ins Trainingslager

Domini cPeitz darf nun doch mit ins Trainingslager des FC augsburg fahren.
Bild: Fred Schöllhorn

Dominic Peitz wurde beim FC Augsburg schon aussortiert. Doch nun hat der 27-Jährige juristisch durchgesetzt, dass er zumindest ins Trainingslager mitfahren darf.

Der Fußball-Bundesligist FC Augsburg geht in die erste heiße Phase der Vorbereitung auf die neue Saison. Heute machte sich der Tross auf den Weg ins Trainingslager ins österreichische Bad Aussee. Bis einschließlich Freitag will Trainer Markus Weinzierl im Salzkammergut hauptsächlich im Ausdauerbereich arbeiten. Trainingsbeginn beim FC Augsburg Nach der Ankunft steht am Nachmittag gleich die erste Trainingseinheit auf dem Programm. Mit dabei ist auch ein Überraschungsgast. Nein, nicht Neuzugang Aristide Bancé, sondern Dominic Peitz.

Der Mittelfeldspieler, der beim FCA noch Vertrag bis 2013 besitzt und zuletzt an Hansa Rostock ausgeliehen war, sollte nach dem Willen der Vereinsführung nach seiner Rückkehr eigentlich nur noch in der U23 trainieren. Im Bundesligakader war für den 27-Jährigen eigentlich kein Platz mehr. Doch Peitz wollte sich mit der Degradierung nicht abfinden und ging dagegen vor. FCA-Manager Paula bestätigte auf der Fahrt nach Österreich den Vorgang: „Dominic Peitz hat sich mit der Vereinsentscheidung nicht einverstanden erklärt und hat juristisch durchgesetzt, dass er mit dabei sein darf.“

Wann der 27-jährige Aristide Bancé, der sich noch in seinem Wohnort in Burkina Faso aufhält, zum Bundesligakader stoßen wird, steht noch nicht ganz fest. Es müssen noch einige wichtige Behördengänge erledigt werden. „Er wird so schnell wie möglich ins Trainingslager nachkommen, wenn alles wie vorgesehen klappt“, sagt Manager Paula. Der Stürmer spielte von 2008 bis 2010 für den FSV Mainz 05, wechselte dann zu Al-Ahli Dubai und war zuletzt an Sasmunspor in die Türkei ausgeliehen.

In diesem ersten Trainingslager in der Vorbereitung hat der FCA keine Testspiele eingeplant.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Alfred Finnbogason erzielte einen Treffer für die Isländer. Foto: Birgir Thor Hardarson/EPA
FC Augsburg

Diese FCA-Profis sind für ihre Nationalmannschaft im Einsatz

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket