1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. "Schicksal, das ist nicht in Ordnung" - Stimmen zum Bircks-Abschied

FC Augsburg

07.11.2018

"Schicksal, das ist nicht in Ordnung" - Stimmen zum Bircks-Abschied

FCA-Geschäftsführer Michael Ströll, Präsident Klaus Hofmann und Manager Stefan Reuter (von links) nahmen Abschied von Peter Bircks.
Bild: Klaus Rainer Krieger

Der FC Augsburg hat den verstorbenen Peter Bircks verabschiedet - was langjährige Weggefährten zum Tod des FCA-Urgesteins sagen.

Die Anteilnahme war groß: Am Mittwoch wurde Peter Bircks bei einer Trauerfeier im Rosenaustadion verabschiedet. (Lesen Sie dazu: Trauerfeier in der alten Heimat - der FCA nimmt Abschied von Peter Bircks ). Mit bewegenden Worten haben sich langjährige Weggefährten von dem FCA-Urgestein verabschiedet.

OB Kurt Gribl: „Wegen dir Peter, habe ich bei meinen Smartphone den Benachrichtigungston auf stumm geschaltet, weil sonst an Schlafen nicht zu denken gewesen wäre. Aber über deine Nachrichten habe ich mich immer gefreut. Oft begannen sie mit der Begrüßungsformel: Servus, OB. Heute rufen wir dir, lieber Peter, zu: Servus, wir vermissen Dich. Danke für alles.“

Markus Weinzierl, Wolfgang Beller, Thomas Barth und Tobias Werner nahmen an der Trauerfeier teil.
Bild: Klaus Rainer Krieger

Ex-FCA-Spieler Tobias Werner: „Der Tod von Peter Bircks ist ein großer Verlust – menschlich und für den Verein. Ich finde es überwältigend, dass sich so viele Leute für diese Trauerfeier Zeit genommen haben. Ich habe bis zuletzt über E-Mail mit ihm Kontakt gehalten, es war mir immer eine Freude ihn zu sehen. Wir werden ihn in guter Erinnerung behalten.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Stadionsprecher Rolf Störmann: „Die Trauerfeier war sehr bewegend, aber wunderschön. Mehr kann ich dazu nicht sagen.“

Trauerfeier des FCA für Peter Bircks: Zum Ende gab es "My way" und ein Bengalo
Video: Florian Eisele

Ex-FCA-Geschäftsführer Markus Krapf (2002 bis 2007): „Peter war eines der Gesichter des FC Augsburg und der Letzte aus der 90er-Jahre-Generation der am eigenen Leib verspürt hat, wenn man am Ende des Monats Rechnungen zahlten musste und nicht wusste, ob genügend Geld da sein würde. Deshalb wird sich der FCA nicht verändern, dafür ist er zu gefestigt, aber für die FCA-Familie fehlt jetzt der großväterliche Freund.“

Trauerfeier für Peter Bircks FC Augsburg
44 Bilder
Die Trauerfeier für Peter Bircks in Bildern
Bild: Klaus Rainer Krieger

FCA-Vorstandsvorsitzender Klaus Hofmann: „ (…) Peter Bircks war mit einem gesunden Humor und einem noch gesünderem Menschenverstand ausgestattet. Das hat mich am meisten beeindruckt. Wir hatten über viele Jahre ein Ritual entwickelt, vor jedem Heimspiel haben wir uns so zwei Stunden vor Spielbeginn in der FCA-Loge getroffen, auf sein obligatorisches Spezi. Der eine nervöser als der andere. Letzten Samstag um halb Zwei war ich alleine in der Loge. Liebes Schicksal, das ist nicht in Ordnung.  Es ist fast zynisch, dass er, der immer wieder so hart und tapfer  gegen seine Krankheiten gekämpft hat, sein Leben bei einem vergleichsweise banalen Verkehrsunfall verloren hat.“

Trauerfeier für Peter Bircks: FCA-Präsident Klaus Hofmann
Video: Florian Eisele
Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

08.11.2018

Wo war eigentlich Walther Seinsch? Täusche ich mich oder war zum tragischen Tod von Peter Bircks nirgendwo etwas von ihm zu hören oder lesen?

Schön, dass der FCA seinem großen Ex-Präsidenten, dem er so viel zu verdanken hat, eine würdevoll, emotionale und angemessene Trauerfeier ausgerichtet hat. Peter Bircks ruhe in Frieden.

(Btw: Wer von den vier Trauergästen auf dem Bild soll denn bitte Halil Altintop sein?

Permalink
07.11.2018

Ruhe in Frieden Peter! Wir vergessen nie!! #NurDerFCA

Permalink
Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_6026.tif
FC Augsburg

Nationalelf: Gouweleeuw wartet weiter auf eine Einladung

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden