Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russisches Parlament ratifiziert Annexion ukrainischer Gebiete
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Daniel Baier verlässt den FCA

FC Augsburg
17.05.2022

Ex-Kapitän Daniel Baier verlässt den FC Augsburg

Daniel Baier (links) beobachtet hier zusammen mit FCA-Kaderplaner Timon Pauls ein Spiel der FCA U23 im Rosenaustadion.
Foto: Kolbert-press

Plus Nach Vereinschef Hofmann und Trainer Weinzierl kehrt auch Daniel Baier dem FC Augsburg den Rücken. Die Zusammenarbeit im Scouting-Bereich war offenbar nicht wie erhofft gelaufen.

Daniel Baier war wie kaum ein anderer Spieler das Gesicht des FC Augsburg. Von 2008 bis Sommer 2020 (mit einer kleinen Unterbrechung) hat er für den FCA insgesamt 355 Pflichtspiele absolviert. Der gebürtige Kölner, dort war sein Vater damals als Fußball-Profi bei Fortuna Köln tätig, war am Bundesligaaufstieg mitbeteiligt und entwickelte sich dann im Oberhaus im defensiven Mittelfeld zu einem der zuverlässigsten Bundesligaspieler. Nun endet das Kapitel FCA.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

18.05.2022

Wie kann denn etwas scheitern was der Chef will durch einen Angestellten (Reuter ) der Fehler in Serie produziert ????

Permalink
17.05.2022

Macht jetzt "der letzte das licht aus"? Eine katastrophale Aussendarstellung vom FC Augsburg

Permalink
17.05.2022

Ich wünsche Daniel Baier, der ja von Herrn Reuter, seiner Clique und seinem Spezl Heiko Herrlich, damals ebenfalls nicht offiziell verabschiedet und gewürdigt wurde, alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg und viel Erfolg in Wolfsburg. Danke für alles, was du für den FCA geleistet hast!

Nobby Die Stimme der Rosenau

Permalink
17.05.2022

Es ist erstaulich wie wenig die AZ-Sportredaktion über den Machtkampf zwischen Hofmann/Weinzierl und Reuter/Ströll weiß beziehungsweise berichtet. Meine Informationen aus einer seriösen Quelle sind folgende: Im Herbst vergangenen Jahres wollte Präsident Hofmann den Sportlichen Bereich stärken. Dabei wurden mit folgenden Personen gesprochen: Armin Veh in beratender Funktion, ?? Schwarz (Ex-Scout bzw. Techn. Direktor unter Stefan Reuter) als Sportdirektor und Daniel Baier als Team-Manager. Die Sache war schon weit fortgeschritten, Verträge waren ausgearbeitet. Das Vorhaben wurde vertagt und jetzt im Frühjahr wieder aufgegriffen. Hofmann`s berechtigte Wunsch den sportlichen Bereich zu stärken, scheiterte dann leider, vermutlich am Widerstand von Sportchef Stefan Reuter und Finanzchef Ströll. Dass Hofmann mit der Arbeit von Reuter unzufrieden war, berichtete die Augsburger Allgemeine mehrfach. Stefan Reuter`s Agieren als FCA-Alleinunterhalter, sollte im Interesse einer besseren sportlichen Zukunft des FCA ein Ende haben. Das Vorhaben scheiterte und Klaus Hofmann legte am letzten Freitag seine Ämter nieder. Hätte Hofmann siegen wollen, hätte er Reuter entlassen müssen. Das war ihm wohl auch unter den Aspekt seiner angegriffenden Gesundheit zu heikel. Der Wechsel von Daniel Bayer nach Wolfsburg ist unter dieser für den FCA negativen Entwicklung plausibel und leicht zu erklären.

Permalink
16.05.2022

Passt so richtig ins Bild.
Könnt ihr nicht Mal was positives melden, z.B. Sportchef Reuter nimmt seinen Hut

Permalink
17.05.2022

Wir geben zur Zeit leider ein Trauerspiel ab, mit Reuter als Totengräber!

Permalink