Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland sieht nach Scheinreferenden Mehrheit für Anschluss besetzter Gebiete in der Ukraine
  1. Startseite
  2. Sport
  3. FC Augsburg
  4. FC Augsburg: Julian Baumgartlinger unterschreibt beim FC Augsburg

FC Augsburg
16.08.2022

Julian Baumgartlinger unterschreibt beim FC Augsburg

Ab sofort ein Spieler des FC Augsburg: Julian Baumgartlinger.
Foto: dpa

Der FC Augsburg hat einen neuen Mittelfeldspieler präsentiert: Julian Baumgartlinger, zuletzt bei Bayer Leverkusen aktiv, hat einen Einjahresvertrag unterschrieben.

Der FC Augsburg hat einen neuen Spieler unter Vertrag genommen. Der 34-jährige Julian Baumgartlinger soll künftig im defensiven Mittelfeld auflaufen. Mit der Verpflichtung des ehemaligen österreichischen Nationalkickers reagiert der FCA auf die langwierige Verletzung von Niklas Dorsch, der sich in der Vorbereitung den Mittelfuß gebrochen hat.

Baumgartlinger, dessen Vertrag bei Bayer Leverkusen im Sommer nicht verlängert worden war, gilt als erfahrener Spieler. Für die ÖFB-Auswahl absolvierte er 84 Länderspiele, in der Bundesliga kommt er auf 239 Partien für den kommenden Gegner Mainz 05 sowie zuletzt für Bayer 04 Leverkusen. Er erhält einen Jahres-Vertrag bis zum 30. Juni 2023. Zugleich hatte Baumgartlinger in der Vergangenheit immer wieder mit Knieproblemen zu kämpfen. In der vergangenen Saison kam er deswegen nur auf 85 Einsatzminuten in der Bundesliga, 60 davon am letzten Spieltag, als er noch ein letztes Mal als Kapitän der Werkself auflief.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Podcast anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Podigee GmbH Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten. Die Einwilligung kann jederzeit von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

FCA-Geschäftsführer Reuter setzt auf die Erfahrung von Baumgartlinger

Stefan Reuter, Geschäftsführer Sport des FCA, setzt große Hoffnungen in die Verpflichtung: "Wir haben viele junge, entwicklungsfähige Spieler in unserem Kader und gerade durch den langen Ausfall von Niklas Dorsch wollten wir im Mittelfeld noch einen erfahrenen Spieler dazu nehmen, der unserem Team auf und neben dem Platz mit seiner sportlichen Qualität, seiner Mentalität, seiner Persönlichkeit und seiner Erfahrung helfen wird."

Baumgartlinger selbst wird in der Stellungnahme des Vereins wie folgt zitiert: "Ich habe richtig Lust auf den FC Augsburg, denn ich finde es beeindruckend, wie sich der Verein in den letzten elf Jahren in der Bundesliga etabliert hat. Ich bin sicher, dass ich von meiner intensiven Spielweise sehr gut zum Klub und ins Team passe. Ich bin fit und bereit für die Herausforderungen mit der Mannschaft."

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen

Hier kann mit Ihrer Einwilligung ein externer Inhalt angezeigt werden, der den redaktionellen Text ergänzt. Indem Sie den Inhalt über „Akzeptieren und anzeigen“ aktivieren, kann die Twitter International Company Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten, auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz Niveau, worin Sie ausdrücklich einwilligen. Die Einwilligung gilt für Ihren aktuellen Seitenbesuch, kann aber bereits währenddessen von Ihnen über den Schieberegler wieder entzogen werden.  –  Datenschutzerklärung

Der 34-Jährige hat am Dienstag seinen Vertrag beim FCA unterschrieben und steigt gleich ins Training mit den neuen Kollegen ein. Beim FCA erhält er die Rückennummer 14, mit der er im kommenden Heimspiel am Samstag, 20. August, (15.30 Uhr) sein Debüt gegen seinen ehemaligen Verein Mainz 05 geben könnte. (eisl)

Lesen Sie dazu auch

Ab sofort ein Spieler des FC Augsburg: Elvis Rexhbecajm hier mit FCA-Trainer Enrico Maaßen (links) und Geschäftsführer Stefan Reuter.
30 Bilder
Das ist der Kader des FC Augsburg für die Saison 2022/23
Foto: FCA
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

16.08.2022

Willkommen in Augsburg und am Besten gesund bleiben. Viel Spaß hier.

Permalink
16.08.2022

Dann auch von mir willkommen in Augsburg und bleibe gesund.
Ich hätte mir jedoch schon einen etwas Jüngeren erfahrenen, (nicht mit so einer Verletzungs-Historie) Spieler gewünscht, aber das Interview, das er gegeben hat, hört sich nicht sooo schlecht an, man lese selber:

https://www.fcaugsburg.de/article/baumgartlinger-wir-haben-aehnliche-prinzipien-und-werte-16280

>>VON
DIETER STREHL MR. ACE
vor 27 Min.
Willkommen in Augsburg und am Besten gesund bleiben. Viel Spaß hier.<<

Lieber Stefan Reuter,
bei der nächsten Verpflichtung die wahrscheinlich noch kommen wird, etwas auf das Alter schauen, denn ich will ja nicht zurück, sondern viel lieber in die Zukunft blicken!

Permalink
16.08.2022

Maja S., welches Schema F? Wenn Reuter sehr junge Spieler holt, ist es nicht recht, wenn er 24jährige holt, ist es nicht recht und wenn er erfahrene 34jährige holt, ist es auch nicht recht. Baumgartlinger ist einer, von dem die Jungen viel lernen können und der dem Spielaufbau des FCA weiterhelfen kann. Ich finde die Idee gut und hoffe, dass er gesund bleibt.
Seine Verletzung hat er wohl auskuriert, sonst hätte er nicht dieses Spiel bestreiten können.

Permalink
16.08.2022

"Zugleich hatte Baumgartlinger in der Vergangenheit immer wieder mit Knieproblemen zu kämpfen. In der vergangenen Saison kam er deswegen nur auf 85 Einsatzminuten in der Bundesliga, 60 davon am letzten Spieltag, als er noch ein letztes Mal als Kapitän der Werkself auflief"!
Als Kapitän der Werkself am letzten Spieltag der vergangenen Saison und dann keinen Vertag mehr?!? Aber der FCA baut auf Ihn. Ich hoffe nur, dass er nicht gleich verletzungsbedingt ausfällt. Wäre ja kein Wunder, bei den immer wieder vielen Neueinkäufen des FCA und anschließenden, verletzungsbedingten Ausfällen. Ein "Markenzeichen" des FCA (oder Reuter?)!

Permalink
16.08.2022

Finde es echt krass wie hier manche Foristen einen neuen FCA Spieler begrüssen - nur noch peinlich. Julian Baumgartlinger hat ausreichend bewiesen was er kann und ich freue mich zu sehen was er drauf hat. Ablösefrei und 1-Jahresvertrag, ich glaube nicht, dass Herr Reuter da viel falsch gemacht hat. Nur als Erinnerung - Helmut Haller war auch 34 als er zu uns zurückkam. Also HERZLICH WILLKOMMEN in Augsburg, Julian Baumgartlinger!

Permalink
16.08.2022

Das hat nichts mit dem Spieler zu tun! Es geht darum, dass man einen stark verletzungsanfälligen Spieler holt, welcher in der letzten Saison nur insgesamt verletzungsbedingt 85 (!) Minuten auf dem Feld stand und dann, sogar als Kapitän im letzten Spiel, keinen Vertag mehr bekam. Warum wohl?
Es ist sehr zu hoffen, dass diesmal Baumgartlinger durchhält. Es ist ihm zu vergönnen und wäre dann ein Gewinn für die Mannschaft. Nur bei Reuter frage ich mich manchmal, was er sich so dabei denkt, ihn als Ersatz für einen verletzten Spieler zu holen.

Permalink
16.08.2022

Naja, wir haben ja Finnbogason und Moravek keinen neuen Vertrag gegeben, da diese so oft verletzt ausgefallen sind. Und dann wird ein Spieler verpflichtet, der kaum wegen den vielen Verletzungen spielen konnte, und der soll nun dem FCA weiterhelfen? Man kann nur hoffen und wünschen, dass er nicht nach ein oder zwei Spielen verletzt ausfällt. Also ehrlich, auch wenn er keine Ablöse kostet und nur einen Einjahresvertrag bekommt ist das Risiko meiner Meinung nach schon sehr sehr hoch dass wir wieder mal die Hessingklinik auslasten. Und genau dies ist auch warum hier so viele sehr skeptisch sind. Aber anscheinend glaubt Herr Reuter noch immer, dass ausgemusterte Spieler, egal ob verletzungsbedingt oder die Leistung nicht mehr stimmte, beim FCA eine grandiose Saison spielen.

Permalink
16.08.2022

Es geht gar nicht gegen Baumgartlinger, es geht immer nur gegen Reuter. Da ist jedes Mittel recht. Das ist peinlich.

Permalink
16.08.2022

Herr L. dieses Statement ist Ihrer nicht würdig. Die Kommentatoren begründen doch recht nachvollziehbar warum sie skeptisch sind und Ihnen fällt nichts ein als Reuters Sentenzen einleuchtend zu finden.

Es kann gut gehen, ja. Aber die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr groß. Und man fragt sich halt, warum Reuter immer nach Schema F verfährt. Und warum muss überhaupt jemand geholt werden, wo wir doch so einen guten Kader haben. In einem wirklich guten Kader muss doch auch ein Ausfall zu verkraften sein und man hat doch schon Elvis R. als Ersatz geholt. Wie viele denn noch?


Permalink
16.08.2022

Wer erinnert sich noch an Rani Khedira,
dem Herr Reuter Strobl ( der dann trotz
schwacher Leistungen beim schwachen
Trainer fast immer gespielt hat) vor die
Nase gesetzt hat.
Herr Reuter hat dann Khedira keinen neuen
Vertrag angeboten, denn er war ja zu schwach
für unseren Experten Reuter.
Khedira ist jetzt Kapitän bei Union Berlin
und spielt Euro League und der FCA sucht
noch immer einen defensiven Mittelfeldspieler
und ist froh, wenn er nicht absteigt.

Permalink
16.08.2022

Lieber Wolfgang S. (der ohne Wolf-Kopf als Profil)
haben Sie auch die Spiele gesehen wo der Rani Khedira auch "sauschwach und ohne Einsatz" gespielt hat, z.B. das letzte Spiel vor Corona im München, wo danach der Martin Schmidt (nach diesem sehr guten Spiel) aber nicht von Khedira, gefeuert wurde?

Zu Beginn, glaubte ich auch, dass der Rani seinem Bruder Sami nacheifert und Deutscher Nationalspieler wird.
Aber leider weit gefehlt, er wurde statt besser, immer schwächer. Ob da nun die jeweiligen Trainer daran schuld waren, halte ich für ein Gerücht, sondern schon eher er selber! Genauso wie die sehr wechselhafthaft spielende Mannschaft insgesamt. Für mich ist da neben dem Trainer, vor allem der Kapitän schuld und nach Verhaeg gab es keinen gescheiten Kapitän mehr!
Nicht mal der viel gerühmte Daniel Baier, siehe seinen unschönen Abgang., Ein Kapitän muss ein Vorbild in Worten und Taten sein und nicht nur ständig "völlig umsonst" auf "den Schiri einlabbern" und das hat mir bei Baier absolut nicht gefallen, da ich das selber als Schiedsrichter nicht ertragen konnte.
Und der Gouwee jetzt,
ist für mich genauso kein Vorbild für die Mannschaft.
So meine Meinung!

>>VON
WOLFGANG S.
14:56 Uhr
Wer erinnert sich noch an Rani Khedira,
dem Herr Reuter Strobl ( der dann trotz
schwacher Leistungen beim schwachen
Trainer fast immer gespielt hat) vor die
Nase gesetzt hat.<<

Übrigens soviel ich weiß,
wollte der Khedira, genauso wie vor ihm der Marvin Hitz, den vorgelegten Vertrag nicht unterschreiben, Beiden wollten einfach weg!

Permalink
17.08.2022

Lieber Franz,
die Frage ist, wie hoch der Vertrag ist, den
Herr Reuter den Spielern anbietet,
Ich bin mir sicher, dass Herr Hitz, der damals
einer der besten Torhüter der Bundesliga war,
bei einem lukrativen und langjährigen Vertragsangebot
von Herrn Reuter geblieben wäre.
So nebenbei hätte der FCA sich Millionen Euro sparen
können, die später für Koubek investiert wurden,

Permalink
16.08.2022

Und wieder ein Reservist im Club, na Bravo.

Permalink
16.08.2022

Da sind wir ja mal gespannt, ob wir mit einem 34 Jährigen, Dauerverletzten, ohne Spielpraxis, den nötigen Umschwung schaffen.

Aber eigentlich wollte man doch auf die Jugend setzen? Also da komme ich langsam nicht mehr mit...

Permalink
16.08.2022

Die Begründung Reuters ist für mich einleuchtend. Wenn sein Knie hält, wird Baumgartlinger für das Aufbauspiel des FCA eine Bereicherung sein.

Permalink