Newsticker
Russland setzt bei Angriffen in der Ukraine wohl zunehmend auf ungenaue Raketen
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Premier League: Klopp: Verpassten Liga-Titel in der Königsklasse wettmachen

Premier League
23.05.2022

Klopp: Verpassten Liga-Titel in der Königsklasse wettmachen

Jürgen Klopp will nach dem verpassten Meistertitel die Champions League gewinnen.
Foto: Jon Super/AP/dpa

Nach dem knapp verpassten Meistertitel mit dem FC Liverpool blickt Jürgen Klopp optimistisch in die Zukunft und will mit den Reds weiter Trophäen jagen.

Nach dem knapp verpassten Meistertitel mit dem FC Liverpool blickt Jürgen Klopp optimistisch in die Zukunft und will mit den Reds weiter Trophäen jagen.

"Was ich im Leben gelernt habe: Wenn man dran bleibt, wenn man weitermacht, dann wird man belohnt", sagte der Liverpool-Coach. "Heute keine maximale Belohnung. Aber wir werden sie kriegen. Es geht darum, dass wir weitermachen, und das werden wir tun."

Liverpool hatte die Spielzeit wie schon 2019 als Tabellenzweiter mit nur einem Punkt Rückstand auf Man City abgeschlossen und damit die Chance auf das Quadrupel mit vier Titeln verpasst. Nach dem Ligapokal und dem FA Cup können die Reds am kommenden Samstag aber auch noch die Champions League gewinnen. "Dass wir heute die Liga verloren haben, hat natürlich unseren Drang erhöht, es nächste Woche wett zu machen", so der 54-Jährige. In Paris geht es gegen Real Madrid.

Dass es ein gutes Omen sei, dass Liverpool auch 2019 nach dem knapp verpassten Meistertitel das Endspiel der Königsklasse gewonnen hat, glaubt Klopp nicht. "Diese Wettbewerbe haben nichts miteinander zu tun", sagte der beliebte Coach. "Diese Saison ist absolut unglaublich und sie ist heute noch nicht zu Ende, sie endet nächste Woche. Und da werden absolut alles versuchen."

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.