Newsticker
RKI: 140.160 neue Corona-Ansteckungen, 170 Todesfälle – Inzidenz steigt auf 706,3
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Fußball
  4. International
  5. Spieler von Leeds United: Koch hofft auf Comeback in der Nationalmannschaft

Spieler von Leeds United
09.01.2022

Koch hofft auf Comeback in der Nationalmannschaft

Im Einsatz für Leeds United: Robin Koch (l) in einem Zweikampf.
Foto: Martin Rickett/POOL PA/AP/dpa

Berlin (dpa) - Der lange verletzte Robin Koch hofft nach seinem Comeback für Leeds United auch auf eine baldige Rückkehr in die deutsche Fußball-Nationalmannschafft.

"Der Bundestrainer und ich haben mehrmals telefoniert", sagte der 25-Jährige im Interview der "Bild am Sonntag" über Gespräche mit Hansi Flick. "Es ist eine große Motivation für mich: Das Ziel, zeitnah zum DFB-Team zurückzukehren, habe ich natürlich vor Augen. Auch mit den Ärzten beim DFB bin ich, wie gesagt, immer in Kontakt."

Koch war bis zum vergangenen Dezember wochenlang ausgefallen, sein bislang letztes von acht Länderländerspielen hatte der frühere Freiburger Bundesliga-Profi im Juni vor der EM gegen Dänemark absolviert (1:1). Bei der Endrunde stand Koch im deutschen Kader von Flicks Vorgänger Joachim Löw, kam aber nicht zum Einsatz.

Die WM am Ende dieses Jahres in Katar hat er fest im Blick. "Ich werde Gas geben, mich bestmöglich präsentieren", sagte Koch. "Jeder Nationalspieler will natürlich bei der WM dabei sein. Im vergangenen Sommer sind wir nach der EM auseinandergegangen und haben gesagt: Wir müssen es besser machen. Und das wollen wir gemeinsam umsetzen. Bis dahin ist aber noch viel Zeit."

© dpa-infocom, dpa:220109-99-642457/3 (dpa)

Interview

Robin Koch beim DFB

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.