Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz in Deutschland liegt erstmals über 800
  1. Startseite
  2. Sport
  3. Sonstige Sportarten
  4. US-Profi-Basketball: NBA: Niederlagen für Dennis Schröder und Franz Wagner

US-Profi-Basketball
06.01.2022

NBA: Niederlagen für Dennis Schröder und Franz Wagner

Kassierte mit den Boston Celtics eine Niederlage: Dennis Schröder (71).
Foto: Mary Schwalm/AP/dpa

Dennis Schröder hat im zweiten Spiel nach seiner Rückkehr auf das Parkett mit den Boston Celtics eine Niederlage in der NBA einstecken müssen.

Mit den Boston Celtics verlor der deutsche Basketball-Nationalspieler zu Hause gegen die San Antonio Spurs mit 97:99 (56:58). Schröder erzielte 15 Punkte und traf eine Minute vor Schluss zum 97:99, danach punktete aber keine Mannschaft mehr.

Schröder war beim vorherigen Spiel gegen die Orlando Magic zurückgekehrt, nachdem er sich in Corona-Quarantäne befunden und vier Partien verpasst hatte.

Franz Wagner zog mit den Orlando Magic gegen die Philadelphia 76ers mit 106:116 (59:62) den Kürzeren. Der Liganeuling kam auf 15 Zähler. Vor der Partie war Wagner zum besten Rookie des Monats Dezember in der Eastern Conference ausgezeichnet worden. Franz Wagners Bruder Moritz stand gegen Philadelphia nicht im Aufgebot.

Maxi Kleber feierte mit den Dallas Mavericks einen 99:82 (50:39)-Heimsieg über die Golden State Warriors. Damit fuhr das Team aus Texas seinen vierten Sieg in Serie ein. Kleber erzielte nur zwei Punkte, war aber bester Rebounder (10) seiner Mannschaft. Nach der Begegnung ehrten die Mavericks Dirk Nowitzki: Dessen Trikot mit der Nummer 41 wurde unter die Hallendecke der Mavs-Arena gezogen.

© dpa-infocom, dpa:220106-99-608437/2 (dpa)

Statistiken zu Boston gegen San Antonio

Statistiken zu Orlando gegen Philadelphia

Statistiken zu Dallas gegen Golden State

Tabellen

Spielplan

Spielerprofil Dennis Schröder

Spielerprofil Franz Wagner

Spielerprofil Maxi Kleber

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.