Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus

Geschenkideen 

ANZEIGE

Advent, Advent!

Am 1. Advent wird die erste Kerze auf dem Adventskranz entzündet.
Foto: Foto: nruedisueli, stock.adobe.com

Nun ist die Zeit der Adventskalender und -Kränze. Aber auch, um nach Geschenken zu suchen. Dazu haben die Geschäfte in der Region viel zu bieten.

Ups, am morgigen Sonntag ist bereits der 1. Advent und noch dazu schon der 1. Dezember. Es wird also nicht nur die erste Kerze am Adventskranz entzündet, sondern auch das erste Türchen des Adventskalenders geöffnet.

Wer beides noch nicht hat, sollte sich heute noch schnell auf den Weg machen und sich entweder die Zutaten zum Selbermachen, wie Tannenzweige und Kerzen, besorgen oder im Fachhandel ein liebevoll gefertigtes Exemplar kaufen.

Wohnung festlich dekorieren

Nun ist aber auch die Zeit, in der man seine Wohnung festlich dekoriert. Engelchen, Schwibbögen, Räuchermännchen und Co. haben nun Hochsaison. Dasselbe gilt für die Zimmerpflanze Weihnachtsstern. Der schöne Winterblüher ist in diesen Monaten allgegenwärtig und punktet mit vielfältigen Farben, Wuchsformen und Größen.

Christbaum schon jetzt aufstellen

Immer mehr nutzen die Adventszeit jedoch ebenso schon dazu, ihren Christbaum aufzustellen. Dafür bieten sich beispielsweise Nordmanntannen an, denn dank ihrer Nadelfestigkeit bleibt die Frische und Schönheit über Wochen erhalten.

Spätestens jetzt wird aber auch klar, dass das Weihnachtsfest nicht mehr weit ist und man sich überlegen sollte, mit welchen Geschenken man seine Lieben beglückt. Aktuell sind die Fachgeschäfte bestens gerüstet mit einer großen Auswahl an Präsenten, in jeder Preislage und für jeden Geschmack.

Kulinarische Überraschung

Aber was wenn Oma doch schon alles hat? Dieser Einwand gilt nicht. Denn über eine kulinarische Überraschung freut sich jeder. Noch mehr wenn es zum Beispiel Spezialitäten aus der Region sind. Oder man verschenkt leckeres Obst und Gemüse. Das muss nicht nur ein einmaliger Korb sein, man kann auch dafür sorgen, dass regelmäßig Frisches nach Hause geliefert wird.

Ein schöner Kalender

Gut an kommt außerdem ein Kalender. Dafür findet sich immer ein schönes Plätzchen an der Wand. Damit wird der Beschenkte das ganze Jahr über an den Schenker erinnert und hat noch dazu jeden Monat eine andere Zierde in seinem Zimmer.

Seit Beginn der Corona-Pandemie sitzen Geschwister enger aufeinander als je zuvor.
"Auf Gedeih und Verderb"

Wie verhalten sich Geschwister im Lockdown

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren