1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Erlebniswochenende in Donauwörth

Leben & Freizeit

Anzeige

Erlebniswochenende in Donauwörth

Maimarkt in Donauwörth
Bild: Helmut  Bissinger
230027893-1.jpg
230022003-1.jpg
230037344-1.jpg
230038515-1.jpg
230034728-1.jpg
230021643-1.jpg
230038637-1.jpg
230038686-1.jpg
230039201-1.jpg
230035274-1.jpg
230033806-1.jpg
230034607-1.jpg

Maimarkt mit Start in die Tourismus-Saison

Der Donauwörther Maimarkt ist eine der ältesten Traditionen in der Großen Kreisstadt. Kaum zu glauben, dass es diesen Markt seit über 985 Jahren gibt. Er geht bis auf das Jahr 1030 zurück und ist früher wie heute einer der besucherstärksten Ereignisse im Jahr.

Die vielfältigen Angebote der Markthändler machen Lust und Laune zum Einkaufen und zum Flanieren. Knapp 100 Fieranten bieten ihre Waren am Samstag, 13. Mai, von 9 bis 18 Uhr und am Sonntag, 14. Mai, von 10.15 bis 18 Uhr an.

Das Rahmenprogramm am Maimarkt-Wochenende ist heuer noch umfangreicher als die Jahre zuvor. Am Samstag wird das Bummeln durch die Marktstraße durch den Aktionstag der City-Initiative-Donauwörth bereichert. Das Gymnasium Donauwörth und die Freie Schule Lech-Donau basteln mit den Kids. Start des Nachmittags-Programmes ist ab 13 Uhr am Fischerplatz. Eine tolle Bade- und Dessous-Modenschau sowie musikalische Einlagen runden das Rahmenprogramm ab. An beiden Tagen besteht für modebewusste Damen die Möglichkeit sich direkt im Ried für den 2. Donauwörther Fashion Star zu bewerben.

Tourismus-Saison startet

Am Maimarkt-Sonntag wird dann rund um den Fischerplatz der Altstadtinsel Ried die diesjährige Tourismus-Saison unter dem Jahresthema „Am Puls der Zeit“ eröffnet. Attraktive Vorstellungen und Bühnenpräsentationen, viele Aktionen und Infostände für Jung und Alt gibt es obendrein. Die Stadtkapelle spielt ihr beliebtes Muttertags-Konzert auf dem Fischerplatz. Das Theater Donauwörth, der Heimat- und Volkstrachtenverein, das Donauwörther Salonorchester 1927, eine Samba-Gruppe und Afro-Trommler haben ihr Kommen zugesagt. Mit dabei, wenn es um „Am Puls der Zeit“ geht, sind auch die Themen Integration und Inklusion, aber auch Infos zum Reformations-Gedenkjahr mit einer Kostprobe des Luther-Musicals und natürlich des neuen Donauwörther Historien-Comics.

„Donauwörth-Journal 2017“ kostenlos erhältlich

Druckfrisch ist am Stand der Tourist-Information Donauwörth am Fischerbrunnen im Ried das neue „Donauwörth-Journal 2017“ kostenfrei erhältlich. Durch die 80-seitige Publikation mit interessanten Beiträgen aus Tourismus, Wirtschaft und Kultur führt als „roter Faden“ das Jahresthema „Am Puls der Zeit“. Natürlich ist auch der Donauwörther Einzelhandel mit dabei und lädt von 13 bis 18 Uhr zum Einkaufs-Sonntag ein. Zudem lohnt es sich, im Zeughaus bei den Perchtoldsdorfer Weinbauern vorbeizuschauen, die extra aus der Partnerstadt bei Wien angereist sind, um ihren Jungwein zu verkosten. Wie jedes Jahr exklusiv zum Donauwörther Maimarkt finden die kostenfreien Muttertags-Insel-Rundfahrten auf romantischen Zillen der Donauwörther Fischerstecher statt. Treffpunkt ist der Fischerplatz.

Lesen Sie dazu auch
Kühner - Bild Nr.1.jpg
Kühners Landhaus

Wo Kulinarik und Optik verschmelzen

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket