1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Festwochenende: Ekstase in Eisingersdorf

50 Jahre Stopselclub

Anzeige

Festwochenende: Ekstase in Eisingersdorf

Der Stopselclub Eisingersdorf feiert heuer 50-jähriges Bestehen.
Bild: Josef Kigle
230929719-1.jpg
230930623-1.jpg
230929578-1.jpg
230929084-1.jpg
230929568-1.jpg
230929312-1.jpg

Der örtliche Stopselclub feiert ab heute drei Tage lang 50. Geburtstag. Was die Besucher im beschaulichen Aindlinger Ortsteil erwartet drei Tage lang erwartet.

Rosenmontagsbälle, Fußballturniere, Skifahrten, Rock- oder Schlagerparty – der Stopselclub Eisingersdorf hat in seiner Geschichte schon jede Menge gesehen. Oder besser gesagt: auf die Beine gestellt. Doch die größte Veranstaltung steht ab heute an: das Fest zum 50-jährigen Vereinsbestehen.

Seit gut zwei Jahren planen die Organisatoren um den eigens einberufenen Festausschuss das Jubiläumswochenende, das am Freitag, 12. Juli, seinen Anfang nimmt und am Sonntag, 14. Juli, sein Ende findet. Zahlreiche Helfer haben in der vergangenen Woche mitgewirkt, um das Festzelt aufzustellen und Podium, Bar sowie Küche in Schuss gebracht.

Endlich losgehen kann es dann Freitag ab 21 Uhr. DJ Bebo und DJ Nick werden den Besuchern bei der Feier Night mit ihrer Musik sicherlich ordentlich einheizen.

Ganz besondere Kicker

Tags darauf rückt erst einmal die sportliche Betätigung in den Vordergrund. Ab 10 Uhr startet neben dem Festzelt ein Lebendkicker-Turnier. Zudem dürfen sich ab 11 Uhr die Freunde klassischer Fahrzeuge auf die Premiere des Oldtimertreffen in Eisingersdorf freuen.

Zünftig wird es schließlich um 18.30 Uhr, wenn der offizielle Bieranstich durch den Aindlinger Bürgermeister und Schirmherrn Thomas Zinnecker erfolgt. Frisch gestärkt fiebern Veranstalter und Gäste dem Höhepunkt des Samstags entgegen. Um 20 Uhr legen die Lausbuam los und der Partyabend kann beginnen.

Bereits um 8 Uhr beginnt für den Stopselclub und seine Besucher mit dem Empfang der Vereine der Sonntag. Danach wird gemeinsam gegen 10 Uhr der Festgottesdienst im Zelt gefeiert, bevor man sich es um 11 Uhr beim Mittagstisch schmecken lassen kann. Für 13 Uhr ist die Aufstellung der Vereine geplant, damit pünktlich um 14 Uhr der Festumzug beginnen kann. Im Anschluss sorgt Let’s Fetz für den passenden Ausklang der Feierlichkeiten.

MMA_0749.jpg
Eine Gemeinde mit Charme

Fischach - Was hat die Marktgemeinde zu bieten?

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen