Startseite
Icon Pfeil nach unten
Geld & Leben
Icon Pfeil nach unten

Ulrichsjahr in Augsburg: Aktionen und Programm zum Ulrichsjubiläum 2023/2024

Ulrichsjahr in Augsburg

Aktionen und Programm zum Ulrichsjubiläum 2023/2024

Ein ganzes Jahr wird der heilige Ulrich in Augsburg geehrt und als Vorbild für die heutige Zeit neu beleuchtet. Das Bistum Augsburg hat ein vielfältiges Programm geplant.
Ein ganzes Jahr wird der heilige Ulrich in Augsburg geehrt und als Vorbild für die heutige Zeit neu beleuchtet. Das Bistum Augsburg hat ein vielfältiges Programm geplant. Foto: Agentur Zwetschke, Bistum Augsburg

Seit vielen Monaten laufen die Vorbereitungen, jetzt geht es los: Mit der Pontifikalvesper in der Basilika St. Ulrich und Afra am Montag, 3. Juli 2023, begann nicht nur die Ulrichswoche, die noch bis zum 10. Juli 2023 gefeiert wird, sondern auch das Ulrichsjubiläum 2023/2024. 1100 Jahre Bischofsweihe und der 1050. Todestag des heiligen Ulrich – die Jahre 923 und 973 bilden den historischen Rahmen für das Doppeljubiläumsjahr, das bis zum 14. Juli 2024 gehen wird.

Highlights des Programms zum Ulrichjubiläum 2023/2024 in Augsburg

Der heilige Ulrich hat seine letzte Ruhestätte in der Krypta der ehemaligen Benediktinerabtei und heutigen Basilika St. Ulrich und Afra gefunden.
Der heilige Ulrich hat seine letzte Ruhestätte in der Krypta der ehemaligen Benediktinerabtei und heutigen Basilika St. Ulrich und Afra gefunden. Foto: Reinhold Banner

Über den Heiligen Ulrich von Augsburg:

"Wir feiern einen Mann aus dem 10. Jahrhundert, der um 890 n. Chr. hier in Schwaben geboren wurde."Bischof von Augsburg Dr. Bertram Meier

undefinedundefined

Dr. Bertram Meier, Bischof von Augsburg.
Dr. Bertram Meier, Bischof von Augsburg. Foto: Bernd Müller

Was der Bischof von Augsburg noch zum heiligen Ulrich und zu der Jubiläumsfeier gesagt hat, erfahren Sie im Grußwort von Dr. Bertram Meier.

Teil des längsten Ulrichsfilms werden

Bei dem Filmprojekt „Uli & Du“ kann jede und jeder seine Verbindung zum heiligen Ulrich zeigen. Mitmachen können alle, die zum Thema „heiliger Ulrich“ eine Idee haben, eine Aktion im Jubiläumsjahr planen, Ulrich oder Ulrike heißen – oder sich über Ulrich als Vorbild Gedanken machen – und selber sozial aktiv sind.

Erzählen kann man die Verbindung in einem kurzen Video. Alle eingesandten Filme werden am Ende zum längsten Ulrichsfilm aller Zeiten zusammengeschnitten.

Jede und jeder kann seine persönliche Verbindung zum hl. Ulrich teilen. Unter uli-und-du.de einfach ein Video hochladen und Teil des längsten Ulrichfilms aller Zeiten werden.
Jede und jeder kann seine persönliche Verbindung zum hl. Ulrich teilen. Unter uli-und-du.de einfach ein Video hochladen und Teil des längsten Ulrichfilms aller Zeiten werden. Foto: Agentur Zwetschke

Und so geht’s:

1. Video aufnehmen:

Eine Handykamera ist absolut ausreichend. Am besten nimmst Du Dich im Querformat auf. Die optimale Länge des Videos beträgt 10 Sek. bis 30 Sek.

2. Video hochladen:

Unter uli-und-du.de kann das Video hochgeladen werden.

3. Teil des Ulrichs-Films werden:

Am 21. Juli 2024 geht der größte Ulrichs-Film aller Zeiten online. Diesen kann man unter der oben genannten Website ansehen.

Mehr Informationen rund um das Ulrichsjubiläum finden Sie hier.

Diskutieren Sie mit
0 Kommentare
Dieser Artikel kann nicht mehr kommentiert werden