Newsticker
Ethikrat-Mitglied spricht sich gegen allgemeine Impfpflicht aus
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Am 5. Juni ist Internationaler Tag der Umwelt

Wirtschaft
ANZEIGE

Am 5. Juni ist Internationaler Tag der Umwelt

Foto: Andrey Armyagov, Fotolia.com
9079307_7718489.jpg
9061840_7701137.jpg
9056385_7695762.jpg
9076620_7715822.jpg
9070811_7710027.jpg 9076616_7715818.jpg

In Erinnerung an die Eröffnung der Konferenz der Vereinten Nationen zum Schutz der Umwelt am 5. Juni 1972 in Stockholm haben die Vereinten Nationen und vier Jahre später auch die Bundesrepublik Deutschland den 5. Juni zum jährlichen „Tag der Umwelt“ erklärt.

Mit unterschiedlichen Veranstaltungen, Aktionen und Maßnahmen wird an diesem Tag global ökologische Courage gefördert. Weltweit beteiligen sich rund 150 Staaten an diesem World Environment Day, der das Bewusstsein dafür stärken soll, dass es vor allem der Mensch selbst ist, der die Vielfalt und Stabilität der Umwelt bedroht.

In diesem Jahr steht der Internationale Tag der Umwelt unter dem Motto „Natur ganz nah – gut leben in der Stadt“.

Ein Motto, das immer mehr Menschen auch in unserer Region zu beherzigen scheinen, denn Städte haben in den letzten Jahren wieder sehr an Attraktivität gewonnen – nicht zuletzt dank der Bemühungen der Städteplaner für ein lebenswerteres Umfeld und eine saubere Luft. pm/bim

Der Verkauf von Böllern und Feuerwerk zu Silvester wird in diesem Jahr erneut verboten.
Corona-Regeln

2G im Einzelhandel und Böllerverbot

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren