Newsticker

EU sichert sich bis zu 160 Millionen Dosen des Corona-Impfstoffs von Moderna

Berufswahl 2018

ANZEIGE

Blind Date mit dem Job

230368743-1.jpg
230367343-1.jpg 230365036-1.jpg
230366944-1.jpg
230368086-1.jpg
230366474-1.jpg
230366671-1.jpg
230368840-2.jpg
230366448-1.jpg 230366123-1.jpg 230365774-1.jpg 230365439-1.jpg
230360840-1.jpg
230366480-1.jpg
230368714-1.jpg
230366091-1.jpg
230365791-1.jpg 230366175-1.jpg

Der erste Tag ist oft entscheidend

Endlich hat man den ersehnten Ausbildungsplatz bekommen, wartet bereits die nächste Hürde auf einen. Der erste Tag im neuen Job ist für alle spannend und aufregend – gleichzeitig aber auch mit vielen Unbekannten gespickt. Um einen guten ersten Eindruck zu hinterlassen, sollte man seinen neuen Kollegen offen und freundlich gegenübertreten. Sollte der ein oder andere gerade nicht so viel Zeit haben, darf man ihm das nicht übelnehmen, schließlich ist für ihn heute ein ganz normaler Arbeitstag. Im Normalfall steht einem aber der Ausbilder mit Rat und Tat zur Seite und kümmert sich darum, dass man in dem Meer aus Neuem nicht untergeht. Er hat auch ein Auge darauf, dass der Arbeitsplatz startklar ist, und dass der neue Azubi seine Mittagspause nicht alleine verbringt. Schließlich ist er jetzt Teil des Teams – und wo kann man sich besser kennenlernen, als bei einem Plausch zum Mittagessen. Dabei ist aber Fingerspitzengefühl gefragt, denn als Neuer muss man seinen Platz in der Gruppe erst noch finden und das dauert erfahrungsgemäß ein bisschen. In der Zwischenzeit kann man eine gute Grundlage schaffen und mit den Kollegen auf unverfängliche Art und Weise ins Gespräch kommen.

Tipps für den ersten Arbeitstag

Wer sich am ersten Tag in der neuen Arbeit von seiner besten Seite präsentieren möchte, sollte einiges beachten.

- Hier ein paar Tipps: Angemessene Kleidung tragen.

- Pünktlich und zum vereinbarten Termin erscheinen.

- Bei der Begrüßung die Hand geben.

- Die Namen seiner zukünftigen Vorgesetzten kennen.

- Freundlich und aufgeschlossen sein.

- Auf Fragen nicht nur mit Ja und Nein antworten.

- Wichtige Informationen notieren: Stift und einen Block dabei haben.

- Interesse zeigen.

Text: tmn/oH

Schwangere müssen keine Kürzungen bei Mutterschaftsleistungen fürchten, wenn ihr Arbeitgeber Kurzarbeit anmeldet.
Geringere Bezüge

Wirkt sich Kurzarbeit aufs Elterngeld aus?

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

MEIN PLUS: Meine digitale Vorteilswelt

Alle PLUS+ Artikel, persönliches Nachrichtenportfolio, Online-Rätsel, Rabattaktionen und
viele Vorteile mehr!

Jetzt entdecken
Das könnte Sie auch interessieren