Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Service vor Ort: Keine Nebensache

Service vor Ort
ANZEIGE

Keine Nebensache

Eine Mehrfachverriegelung sichert den Nebeneingang effektiv ab und vereitelt Einbruchsversuche bereits im Ansatz.
Foto: djd/Novoferm
230912643-1.jpg 230709069-1.jpg
230710634-1.jpg
230708775-1.jpg
230708977-1.jpg
230710679-1.jpg
230710816-1.jpg
230710886-1.jpg
230912648-1.jpg
230712095-1.jpg

Einbruchschutz an Nebeneingangstüren

Während Haustüren und Fenster heute meist mit spezieller Schließtechnik gegen Einbruchversuche geschützt werden, vergessen viele Hausbesitzer die Nebeneingänge. Täter haben somit leichtes Spiel, diese Türen in wenigen Augenblicken aufzuhebeln und auf diese Weise unerkannt ins Haus zu gelangen.

Daher kommt es gerade bei Nebeneingangstüren auf einen guten Einbruchschutz an. Alte und klapprige Türen können meist am besten gleich komplett ausgetauscht werden. Sicherheitsexperten raten, bei neuen Nebeneingangstüren mindestens auf die Widerstandsklasse RC2 zu achten, um Einbrecher erfolgreich aufzuhalten. Mehrfachverriegelungen, Stahlbänder und Sicherheitsprofilzylinder sind typische Merkmale von sicheren Türen mit hohem Einbruchschutz. rgz/sgl

Das Feuerwehrhaus in Ellgau nach den An- und Umbauten.
An- und Umbau Feuerwehrhaus Ellgau

Mehr Platz für die Feuerwehr Ellgau

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren