1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Spezialisten für Feuchtigkeitsschäden

Ihr Fachhändler vor Ort – Der ISOTEC Fachbetrieb

Anzeige

Spezialisten für Feuchtigkeitsschäden

isotec-gruppe-composit01-2016.jpg
2 Bilder
Mit der Erfahrung der ISOTEC Gruppe im Rücken und einem hochmotivierten Team werden zahlreiche Feuchteschäden in der Region mit zufriedenen Kunden dauerhaft saniert.
Bild: hh/Isotech/oH
230850857-1.jpg 230858783-1.jpg
230858387-1.jpg
230850871-1.jpg 230858395-1.jpg 230850879-1.jpg 230851552-1.jpg
230851550-1.jpg

Der ISOTEC Fachbetrieb „Abdichtungssysteme Häusler“ ist der Qualitätsanbieter für Bauwerksabdichtung in der Region

Das motivierte Team des Spezialisten Abdichtungssysteme Häusler beseitigt unschönen Schimmel an Wänden, legt muffige Keller wieder trocken & sorgt für ein behagliches Wohlfühlklima.

Feuchtigkeit im Keller oder Schimmel an den Wänden stellt Hausbesitzer und Hausverwalter häufig vor Probleme. ISOTEC ist mit seiner 25-jährigen Erfahrung in ganz Deutschland ein Begriff für Bautenschutz. Das Team von Abdichtungssysteme Häusler, ein Ingolstädter Unternehmen, das zum Verbund der ISOTEC-Gruppe Deutschland gehört, bietet in der Region dauerhafte Speziallösungen bei Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall an.

Neben den Schädigungen an der Immobilie und den gesundheitlichen Folgen haben viele Menschen Sorgen um die Kosten und den Aufwand der Arbeiten.

„In neun von zehn Fällen sind die Befürchtungen unbegründet, dass alles am Haus aufgegraben werden muss“, betont Firmeninhaber Stefan Häusler.

 

Kostenfreie Schadensanalysen

„Wir machen eine gezielte Schadensanalyse, ein individuelles & kostenfreies Sanierungsangebot und bieten Zehn-Jahre-Gewährleistung“, sagt Häusler. Kundenzufriedenheit stehe an erster Stelle für ihn und sein Team, das aus hochspezialisierten und geschulten Fachkräften besteht. „Vom denkmalgeschützten Haus aus dem 16. Jahrhundert bis zum modernen Ein- und Mehrfamilienhaus ist da alles dabei“.

 

Produkt des Jahres

Mit hochwertigen technischen Lösungen hat sich ISOTEC einen Namen gemacht. Nicht nur das patentierte ISOTEC Paraffinverfahren, das bei der Horizontalsperre eingesetzt wird, gilt als Alleinstellungsmerkmal. Auch mit dem neuen Gewerk der Kellerbodensanierung ist ISOTEC ein technologischer Entwicklungssprung gelungen. In der Fachzeitschrift „B+B - Bauen im Bestand“ wurde in der Kategorie „Nachträgliche Bauwerksabdichtung“ die Kellerbodensanierung mit großem Abstand zum Produkt des Jahres 2018 gewählt. „ ... Eine echte Innovation, weil der alte Boden im Keller belassen werden kann“, so B+B-Fachredakteur Michael Henke bei der Preisverleihung. „Gerade auch für viele öffentliche Gebäude ist dies eine interessante Lösung“, so Häusler, „denn viele Akten lagern häufig im Keller und bereits vier Stunden nach Abschluss unserer Arbeiten ist der Boden wieder begehbar“.

 

Speziallösungen bei Schimmel

Die Anfragen wegen Schimmelpilzschäden häufen sich. Ein Grund sei, dass heute viele Häuser „dichter“ gebaut werden, aber nicht über eine ausreichende Dämmung verfügen. „Kondensationsfeuchte ist ein häufiges Problem“, stellt Stefan Häusler fest. Auch hier hat ISOTEC mit der Klimaplatte ein spezielles System entwickelt. Egal wo und warum die Feuchtigkeit auftritt, „die Kunden bekommen von uns Experten eine dauerhafte Lösung“, erklärt Häusler. „Die Betreuung unserer Kunden geht über die übliche Ausführung hinaus. Nach Abschluss der Maßnahme gibt es Beratung und Nachkontrollen auf Wunsch. Ebenso selbstverständlich sind Pünktlichkeit und die Einhaltung unseres strengen ISOTEC-Sauberkeitsstandards. Fast die Hälfte unserer Aufträge bekommen wir durch die Empfehlungen unserer Kunden.“

 

Ausbilder in der Region

Mit der Entwicklung der Firma zeigt sich der Inhaber rückblickend sehr zufrieden: „Mit der Erfahrung der ISOTEC Gruppe im Rücken und dem hochmotivierten Team aus derzeit 5 MitarbeiterInnen konnten in den letzten Jahren erfolgreich zahlreiche Sanierungen in der Region mit Hausbesitzern, aber auch mit Hausverwaltern, Gutachtern und öffentlichen Stellen durchgeführt werden“. Und Perspektive bietet er vor allem auch jungen Leuten aus der Region. So absolviert derzeit ein junger Mann aus der Region die Ausbildung zum „Holz- und Bautenschützer“.

 

Werde Teil unseres Teams!

„Lediglich der Fachkräftemangel in der Region macht uns zu schaffen“, so Häusler. „Wir freuen uns über jede Bewerbung eines Handwerkers, der Lust hat, an unserem Erfolg in unserem tollen Team mitzuarbeiten.

Das Arbeiten bei uns ist familiär und sozial und die Tätigkeiten auf den Baustellen sind sehr abwechslungsreich. Vor allem die Berufe Maurer, Verputzer, Fließenleger, Stuckateur, Maler und Gipser sind gut geeignet, um sich bei ISOTEC zum Abdichtungsexperten weiterzuentwickeln.

Zahlreiche technische Fortbildungen stehen für jeden neuen Mitarbeiter auf dem Programm, um die hohe Qualität zu gewährleisten.“

 

Erfolgsfaktoren der Zukunft

„Unser Erfolgsrezept ist sicherlich die hohe technische Qualität, die fachliche Kompetenz und die Spezialisierung auf Feuchteschäden. Und natürlich unser hochmotiviertes Team, das mit Freude bei der Arbeit ist“, so Stefan Häusler.

 

Text, Fotos: hh/ISOTECH/oH

 

Zahlen & Fakten auf einen Blick

Gründungsjahr: 2014

Firmensitz: Ingolstadt & Neuburg

Team: Fünf Mitarbeiter und ein Azubi Tel.

Neuburg: 08431 - 3969 996

Tel. Ingolstadt: 0841 - 9552 9986

www.isotec.de/haeusler

 

Leistungsspektrum / ISOTEC-Systemlösungen

- detaillierte Schadensanalyse

- kostenfreies Sanierungskonzept

- fachgerechte Durchführung

- 10 Jahre Gewährleistung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bepo 6.JPG
Einweihung

So wird man heute Polizist