Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Wie das duftet: Hier wird jeder zum Backprofi

Backstudio Backzeit

Anzeige

Wie das duftet: Hier wird jeder zum Backprofi

Hier wird unter Anleitung von Profis nach Lust und Laune gebacken: Lothar Rother macht’s in seinem Backstudio möglich.
2 Bilder
Hier wird unter Anleitung von Profis nach Lust und Laune gebacken: Lothar Rother macht’s in seinem Backstudio möglich.
Bild: Backzeit - das Backstudio
231232760-1.jpg
231235382-1.jpg
231235712-1.jpg 231237135-1.jpg 231237138-1.jpg 231235287-1.jpg 231237170-1.jpg 231235297-1.jpg 231231302-1.jpg

Wer wollte nicht schon immer backen wie ein Profi. Bei "Backzeit - das Backstudio" in Augsburg ist das kein Problem. Hier lernt man von echten Handwerksmeistern.

Die Corona-Krise hat bei so manchem Talente hervorgerufen, die unentdeckt irgendwo geschlummert haben. Ein Beispiel: Viele haben sich mal wieder selbst in der Küche ausprobiert. Besonderer Beliebtheit erfreute sich dabei das Backen. Doch was, wenn es noch nicht ganz genau so hinhaut wie gewünscht?

Bei „Backzeit – das Backstudio“ bekommt man von erfahrenen Bäckermeisterinnen und Bäckermeistern gezeigt, wie es richtig geht. „Endlich dürfen wir unsere Kurse wieder anbieten“, freut sich Inhaber Lothar Rother. So kann er in seiner „guten Stube“ neu loslegen.

Nach dem Kurs darf das Gebackene mit nach Hause genommen werden

In kleinen Gruppen von maximal fünf Personen dürfen die Teilnehmer jeden Arbeitsschritt selbst erleben – ausgenommen sind lediglich bestimmte Teige, die naturgemäß mehrere Stunden Reifezeit benötigen. Was im Kurs gebacken wurde, darf im Anschluss selbstverständlich mit nach Hause genommen werden.

„Back’ mer’s!: Das Motto von „Backzeit – das Backstudio“ ist Programm. Einen Kurs kann man ganz leicht als Gutschein verschenken.
Bild: Backzeit - das Backstudio

Backen soll Spaß machen, deshalb vermitteln die Profis um Rother besonders rationelle und arbeitssparende Arbeitsabläufe, die für möglichst wenig Stress sorgen. „Auch setzen wir nur Geräte ein, die in jedem Haushalt vorhanden sind“, erklärt der Experte. „Die Zutaten kaufen wir bei den umliegenden Discountern und Supermärkten ein.“

Warum sich ein Kurs bei "Backzeit – das Backstudio" lohnt

Wer also den Einheitsgeschmack der Brote, Semmeln und Brezen aus industriellen Backstraßen gegen aromatisches, duftendes Gebäck eintauschen möchte, ist bei „Backzeit – das Backstudio“ im Birkhanweg 18 im Augsburger Stadtteil Bärenkeller genau richtig. „Wir zeigen Ihnen, wie aus Mehl, Wasser und Salz die köstlichen Brote und Kleingebäcke entstehen, die auch dem Vergleich mit einer gestandenen Bäckerei standhalten“, verspricht Rother.

Die Teilnehmer erfahren zudem jede Menge nützliche Tipps und Tricks sowie Grundlagenwissen zu allem Wichtigen rund um das Backen. „Wer Interesse hat, sollte sich einfach auf unserer Homepage umsehen. Dort findet man auch ein Video, das sofort einen Eindruck vermittelt, wie viel Spaß so ein Kurs machen kann“, lädt der Bäcker- und Konditormeister ein.

Das perfekte Geschenk
Wer die etwas andere Geschenkidee sucht, wird bei „Backzeit – das Backstudio“ fündig. Mit einem Gutschein für einen Kurs macht man dem Empfänger sicherlich eine große Freude.

www.backzeit-backstudio.de

Hier kommt Urlaubsfeeling auf: Auf der großzügigen Sonnenterrasse können die Kunden verweilen und sich die leckeren griechischen Spezialitäten schmecken lassen.
Neusäß

Limani: Urlaub vom Alltag

Das könnte Sie auch interessieren