Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Mehrere zivile Opfer bei russischen Angriffen auf Cherson und Charkiw
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Trends in & um Augsburg: So wird "New Work" in Bayerisch-Schwaben umgesetzt

Trends in & um Augsburg
ANZEIGE

So wird "New Work" in Bayerisch-Schwaben umgesetzt

Dass der bayerisch-schwäbische Mittelstand Interesse an den Themen rund um „New Work“ hat, zeigte das VMM Mittelstandsfrühstück Ende September.
Foto: VMM/Thorsten Franzisi

Work-Life-Balance und Coworking hat man schon mal gehört, aber "New Work"? Ein neues Thema, dem sich der Mittelstand aus Augsburg beim VMM-Frühstück gestellt hat!

Zwischen Meetings durch den Facebookfeed scrollen, dafür beim Fernsehen abends eine geschäftliche Mail beantworten: Das ist ein typisches Beispiel für Work-Life-Blending. Ähnlich wie bei der Work-Life-Balance wird auch hier versucht, den Beruf und das Privatleben miteinander in Einklang zu bringen – allerdings so, dass die beiden Bereiche nicht mehr voneinander getrennt werden. In Hochzeiten von Homeoffice verschwinden die räumlichen Grenzen dessen sowieso. Warum also nicht neue Arbeitsmodelle ausprobieren?

Augsburger Coworking-Spaces im Wandel

Befürworter des Tapetenwechselns werden in Coworking-Spaces fündig. Während man dort vor einigen Jahren vor allem Freiberufler, Start-ups und digitale Nomaden getroffen hat, sitzen heute immer mehr „normale“ Angestellte an den Schreibtischen. Auch in Augsburg gibt es einige Möglichkeiten, zum Beispiel am Gaswerk, am Milchberg oder im Univiertel.

Der Mittelstand stellt sich die Frage: Was ist "New Work"?

Neue Arbeitsformen sind im Kommen – und wie die Digitalisierung und die Globalisierung längst nicht mehr aufzuhalten. Während Generation Z Fuß auf dem Arbeitsmarkt fasst und dabei neue Anforderungen stellt, ziehen auch die älteren Jahrgänge mit. Ergonomisch ausgestattete Büros fangen bei bequemen Stühlen an und reichen bis hin zu höhenverstellbaren Tischen. Events kommen vor Meetings, Stimmen nach einem 6-Stunden-Tag oder einer 4-Tage-Woche werden laut. Ziel ist eine freie, selbstständige Arbeitsweise – eben ganz nach dem Motto „New Work“.

Und weil ebendiese immer mehr im Kommen ist, hat sich auch das 16. VMM Mittelstandsfrühstück Ende September 2022 dem Thema gewidmet. Gemeinsam stellten sich Unternehmerinnen und Unternehmer der Frage, wie sie mit der Zeit gehen und die Zukunft mitbestimmen können. Vor allem die Integration der Modelle in verschiedenste Betriebsabläufe hat Fragen aufgeworfen.

Samir Ayoub aka Mr. New Office zu Gast

„Mr. New Office“ hat sie beantwortet. Samir Ayoub, der sich hinter dem Spitznamen versteckt, ist Experte auf dem Gebiet. Sein Rat war: Einfach machen! Am besten picken sich Unternehmen eine Idee heraus und gehen diese Schritt für Schritt an. Wichtig ist, die Mitarbeitenden beim Prozess mitzunehmen.

Lesen Sie dazu auch

"New Work" bei baramundi im Innovationspark Augsburg

Gastgeberin der Veranstaltung, die baramundi software AG, hat eben das schon hinter sich, wie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort live erleben konnten. Vorstand Uwe Beikirch hat die Ideen seiner „baramundianer“ gesammelt – und umgesetzt. Das Softwareunternehmen ist erst kürzlich in den Innovationspark Augsburg umgezogen. Der Neubau ist nur eines der Beispiele von „New Work“ in der Region. Geht es nach dem allgemeinen Konsens im Anschluss des Frühstücks, werden weitere bald folgen.

Auch das Wirtschaftsportal B4BSCHWABEN.de thematisiert neue Arbeitsformen. In einem eigenen Themenbereich dreht sich seit Kurzem mit Meinungen, Interviews und Hintergrundberichten alles um die „New Work“ der Region. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wie Unternehmen vorgehen und welche Trends es rund um Arbeitszeit, Bürogestaltung & Co. gibt.

Weitere News aus der bayerisch-schwäbischen Wirtschaft gibt´s in unserer Verlagsbeilage. Jetzt im Blätterkatalog stöbern!

Hält an ihrem Kurs fest: Die Europäische Zentralbank hat erneut den Leitzins angehoben.
EZB-Zinsentscheid

Anleger können auf Treppenstrategie setzen

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren