27.11.2017

80 Geschenke mit Herz

Samuel Hoffmann, Rika Flemm und Johanna Willsch haben geholfen, die 80 Päckchen zur Sammelstelle der Firma Killisperger in Geratshofen zu transportieren.
Bild: Heike Hoffmann

Der Montessori Campus Wertingen und die Firma Alois Killisperger beteiligen sich an der Weihnachtsaktion von humedica.

Wertingen Die Montessori-Schule und das Montessori-Kinderhaus haben sich dieses Jahr an der Geschenkaktion von humedica beteiligt. So konnten 80 bunt verpackte Kartons bei der Sammelstelle in Geratshofen, der Spedition & Mineralölvertrieb Alois Killisperger GmbH, abgegeben werden.

Familie Killisperger war über die große Menge freudig überrascht und spendete der Montessori-Stiftung spontan 300 Euro. Die Kinder, die beim Transport der Geschenke halfen, bekamen Gummibärchen, und so gab es viele zufriedene und lachende Gesichter. Alle Beteiligten sind sich einig, die Aktion auch nächstes Jahr wieder zu unterstützen.

Viele Kinder dieser Welt leben in Armut, Krieg und Ungerechtigkeit, ohne jegliche Perspektive und Schutz. Nur selten dürfen sie einfach nur Kind sein. Das Wohl der Kinder ist für die Hilfsorganisation humedica aus dem Allgäu eine Herzensangelegenheit.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Jedes Jahr unterstützen Hunderte von engagierten Privatpersonen, Unternehmen, Kindergärten und Schulen bayernweit die Aktion und ermöglichen Zehntausenden von Kindern eine besondere Weihnachtsüberraschung. Das Prinzip ist denkbar einfach: Alte Schuhkartons werden mit farbigem Weihnachtspapier beklebt und mit kleinen Präsenten gefüllt und zu Weihnachten an bedürftige Kinder weltweit verteilt.

Die meisten Mädchen und Buben, die sich über ein „Geschenk mit Herz“ aus Wertingen freuen können, leben in Osteuropa. Zu den Partnerländern gehören unter anderem Albanien, Rumänien, die Ukraine, Serbien und der Kosovo. Einige Weihnachtspäckchen bleiben jedoch auch in Bayern und werden dort an ausgewählte Tafeln und Flüchtlingskinder verteilt.

„Geschenk mit Herz“ verbindet Kinder und deren Familien aus ganz Deutschland mit bedürftigen Kindern weltweit. Die Aktion kann somit ein großartiges Erlebnis für alle werden. (pm)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20st1(1)(1).tif
Wertingen

Die Storcheneltern von Wertingen

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden