Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Akkordeonorchester Zusamtal macht gute Laune

Wertingen

26.11.2018

Akkordeonorchester Zusamtal macht gute Laune

Mit Spaß dabei: Gerhard Hackenbuchner und Stefanie Saule.
2 Bilder
Mit Spaß dabei: Gerhard Hackenbuchner und Stefanie Saule.
Bild: Hertha Stauch

Bei Kaffee und Kuchen und schmissiger Musik fühlten sich die Zuhörer beim Herbstkonzert im Foyer der Stadthalle Wertingen wohl

Mit einem farbenreichen Konzert machte das Akkordeonorchester Zusamtal einen grauen November-Sonntag zum bunt strahlenden Ereignis. Beim Herbstkonzert im Foyer der Stadthalle Wertingen zeigte sich wieder einmal, wie viel Spaß jung und alt in diesem Orchester am gemeinsamen Musizieren haben. Der übertrug sich gänzlich auf das Publikum, das nicht nur musikalisch auf seine Kosten kam, sondern auch kulinarisch bei einem gemütlichen Nachmittagskaffee mit Kuchen.

So ein Konzert kann Laune machen – das kann keiner besser vermitteln, als Gerhard Hackenbuchner, seines Zeichens „Hacky“, der nicht nur im Wertinger und Augsburger Fasching ein Begriff ist, sondern als Gründungsvater des Akkordeonorchesters eine feste Größe im Verein. Hacky führte durchs Programm und umschrieb charmant, was Dirigentin und musikalische Leiterin Stefanie Saule und ihre Musikerschar sowie Vorsitzende Ulrike Pohl in vielen Probestunden geleistet und wie sie sich aufs Konzert vorbereitet hatten - unter anderem bei einem Probenwochenende im Schullandheim Bliensbach.

Senioren und Kinder im Ensemble "Bunt gemischt"

So ein Rieseninstrument vor dem Bauch hin und her zu schaukeln und dabei noch ordentliche Töne zu erzeugen, das schien jungen wie älteren Musikanten gar keine Mühe zu bereiten. Das Ensemble „Bunt gemischt“, bestehend aus Senioren und Kindern, machte richtig „Ferienlaune“ und später das gesamte Akkordeonorchester mit Rock´n´Roll, Dixie oder dem Mahattan Waltz. Und es gab noch mehr: Ein Duo, das die steirische Harmonika spielt und ein Duo mit Saxophon und Akkordeon: Viele bunte Facetten, die das Publikum mit großem Applaus honorierte und sich wünschte, dass es im nächsten Jahr so weitergehen soll.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren