Newsticker
Ab November keine Entschädigung mehr für Ungeimpfte bei Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Laugna: Eine Flasche „Laugnawasser“ für den Pfarrer

Laugna
08.09.2021

Eine Flasche „Laugnawasser“ für den Pfarrer

Mit einer Flasche hochprozentigem Laugnawasser wurde Pater Tomasz von Bürgermeister Johann Gebele zum zehnjährigen Wirken beschenkt.
Foto: Konrad Friedrich

Plus Die Gläubigen feierten ein eindrucksvolles Doppeljubiläum beim Ottilienfest in Asbach.

Ein Doppeljubiläum wurde am vergangenen Sonntag im kleinen Laugnaer Ortsteil Asbach gefeiert. Bei herrlichem Wetter würdigten die Gläubigen auf dem Ottilienberg in Asbach das zehnjährige Kapellenjubiläum und das zehnjährige Wirken von Pater Tomasz in der Pfarreiengemeinschaft Bliensbach. Mit einem kleinen Festzug zog man hinauf auf den Ottilienberg. Zahlreiche Wallfahrer, Vereine und Ehrengäste nahmen an der Feierlichkeit teil. Die Musikkapelle Osterbuch umrahmte sie musikalisch. Unter den Ehrengästen befanden sich Landrat Leo Schrell, Bürgermeister Johann Gebele sowie der ehemalige Forstdirektor Hartmut Dauner. Dem Festprediger Pater Krysztof Wasiuk, ein Studienkollege von Pater Tomasz, galt ebenso ein herzlicher Willkommensgruß. Zusammen mit Diakon Jürgen Brummer wurde der Festgottesdienst gefeiert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.