Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Polizei erschießt aggressives Schaf

20.07.2010

Polizei erschießt aggressives Schaf

Emersacker Am vergangenen Samstagabend brach ein Schafbock aus seinem Einzelgehege aus und drang in eine fremde Weide im Bereich der Weldener Straße ein. Der Bock war sehr aggressiv gegenüber der dortigen Schafherde.

Der Besitzer dieser Schafherde sperrte seine Schafe in den Stall, um sie vor dem Bock zu schützen und informierte gegen 20 Uhr die Polizei. Auch er selbst wurde immer wieder von dem renitenten Tier angegriffen.

Der Eigentümer des Schafbocks wurde von der Polizei ermittelt, konnte jedoch nicht persönlich zum Ort des Geschehens kommen. Mehrere Versuche, den Bock zu beruhigen oder einzufangen, scheiterten, teilte die Polizei mit.

Der Schafbock - er galt seit Jahren als aggressiv - rannte immer wieder gegen den Zaun und griff weiter Personen an. In Absprache mit dem Schafbock-Besitzer blieb der Polizei laut gestrigem Pressebericht keine andere Möglichkeit, als das Tier wegen des drohenden Ausbruchs und des damit verbundenen hohen Gefahrenpotenzials für die Allgemeinheit mit gezielten Schüssen aus der Polizeiwaffe zu erlegen. (pm/wz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren