1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wenn ein Hund in die Wertinger Schule geht

Wertingen

06.04.2019

Wenn ein Hund in die Wertinger Schule geht

Die Mischlingshündin Tonks fühlt sich wohl unter den Kindern und Betreuern der Offenen Ganztagsschule am Wertinger Gymnasium. Mit den Kindern im Bild Betreuer Tobias Wiedenmann (links), OGS-Leiterin Constanze Schramm (vierte von links), OGS-Koordinatorin Barbara Meyer (hinten, braune Jacke) und Tonks’ Besitzerin Gabi Weigl (zweite von rechts). Auch Schildkröte Noah durfte mit aufs Bild.
Bild:  Brigitte Bunk

Die Kinder lieben Tonks. Die Hündin besucht einmal pro Woche das Wertinger Gymnasium. Inwiefern das den Jungs und Mädels in ihrem Schulalltag so guttut.

Wenn die Jungs und Mädels montags nach dem Unterricht am Wertinger Gymnasium in die Offene Ganztagsschule (OGS) kommen, ist nach dem Mittagessen erstmal Hausaufgabe angesagt. Wenn dabei Tonks im Raum ist, sind sie ganz leise. Barbara Meyer, Koordinatorin der OGS, erklärt: „Sie wissen, dass sie Rücksicht nehmen müssen auf den Hund.“ Der schwarze Mischling, ein Weibchen, liegt ruhig da und lässt sich gern streicheln. Kinder, die aufgedreht sind, kommen dadurch runter und die schüchternen haben mit Tonks eine Freundin gefunden.

Acht Jahre alt ist die schwarze Mischlingshündin inzwischen. Gabi Weigl, die damals mit ihrer Familie in Frankreich lebte, hat sie im Alter von fünf Monaten aus einem Tierheim geholt. Die Hundemutter, ebenfalls ein Mischling und dem Aussehen nach ein Belgischer Schäferhund, lebte zuvor auf der Straße und wurde mit vier Welpen im Tierheim aufgenommen. Heute wohnt Familie Weigl mit Tonks in Allmannshofen. Vergangenes Jahr unterrichtete Gabi Weigl Künstlerisches Gestalten am Gymnasium, doch als Tonks eine Wunde hatte, wegen der sie sich nicht kratzen durfte, wollte Frauchen sie nicht allein lassen und fragte nach, ob die Hundedame mit in den Raum dürfe. Gabi Weigl erinnert sich lachend: „Immer wieder ist eins der Kinder zu ihr hingegangen und hat sie gestreichelt.“

Die Mischlingshündin "Tonks" begeistert Wertinger Schüler

So war die Idee geboren, solche Begegnungen regelmäßig stattfinden zu lassen. Die Schulleitung, der Elternbeirat und der Schulverein unterstützten die Idee, doch stand die Frage im Raum: Gibt es spezielle Vorschriften? – Die gibt es nicht, aber Gabi Weigl wusste, dass am Gymnasium Friedberg ein ähnliches Projekt läuft, an dem sich die Wertinger nun orientierten. Gabi Weigl machte mit Tonks die Begleithundeprüfung, welche die Hündin mit Bravour bestand, darin war auch eine Wesensprüfung eingeschlossen. Welche Hunde überhaupt für ein solches Projekt geeignet sind, beantwortet sie ganz klar: „Wenn der Besitzer weiß, der Hund kann das, der hat die Lässigkeit, die Ruhe und die psychischen Voraussetzungen, dann funktioniert das.“ Sie war bei den Vorbereitungsgesprächen der Offenen Ganztagsschule dabei und beim Elternabend. Nachdem sämtliche Eltern einverstanden waren, ist Tonks nun montags in einer der Gruppen zu Gast. „Der Umgang mit dem Hund wirkt bei den Kindern im sozialen Umgang wahre Wunder“, weiß Constanze Schramm, Leiterin der OGS.

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die elfjährige Biana sagt: „Ich find’s cool, mit dem Hund können wir viel machen, spazieren gehen und ihr mit dem Stöckchen Tricks beibringen zum Beispiel.“ Die gleichaltrige Carlotta fügt hinzu: „Wenn ich viel Stress habe mit Schulaufgaben ist es schön, mit ihr rauszugehen und dabei abzuschalten.“ Sie haben die Angst verloren, wissen jedoch, dass sie nicht einfach so auf fremde Hunde zugehen dürfen. Doch die 13-jährige Kamilla hat gelernt: „Ein Hund muss nicht gefährlich sein.“

Eine weitere Hunde-Geschichte aus Wertingen: Fredi, Elly und Asko sind die besten Schäferhunde

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_7554(1).tif
Wertingen

Wertingen stimmt Sparkassen-Fusion zu

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen