Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Handel: Warum einige Brauereien am liebsten mehr Pfand verlangen würden

Handel
14.11.2019

Warum einige Brauereien am liebsten mehr Pfand verlangen würden

In Deutschland gibt es auf Dosen, Flaschen und Kästen Pfand. Das System ist ziemlich komplex und wird gerade überprüft.
Foto: Alexander Kaya

Plus Für einen Kasten Bier bezahlen Kunden derzeit 3,10 Euro Pfand. Manchen Brauern ist das zu wenig. Sie wollen die Preise erhöhen. Doch so schnell geht es nicht.

Acht Cent - so viel Pfand kostet momentan eine Flasche Bier. Für den Kasten zahlt der Kunde noch mal 1,50 Euro. Insgesamt sind das also etwa 3,10 Euro. Wenn es nach einigen Brauern geht, ist das zu wenig. Sie möchten, dass Kunden in Zukunft mehr bezahlen. Mache fordern sogar, das Pfand auf den doppelten Preis zu erhöhen. Warum? Weil den Brauern die Kästen und die Flaschen ausgehen. Statt günstiger gebrauchter Flaschen und Kästen müssen sie Neuware kaufen und die ist teuer. Und das belastet vor allem kleinere Brauereien.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.