1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. 19-Jähriger verhindert bei Sand noch schlimmeren Unfall

Polizeireport Todtenweis

06.10.2019

19-Jähriger verhindert bei Sand noch schlimmeren Unfall

Die Aichacher Polizei meldet einen Unfall bei Sand. Ein 19-Jähriger hat dabei Schlimmeres verhindert.
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Eine 16-Jährige verliert bei Sand die Kontrolle über ihr Krad. Sie stürzt auf die Gegenfahrbahn. Dort reagiert ein 19-Jähriger goldrichtig.

Ein 19-jähriger Autofahrer hat am Freitag bei Sand mit seiner guten Reaktion einen noch schlimmeren Unfall verhindert.

Die 16-Jährige stürzt bei Sand mit ihrem Krad auf die Gegenfahrbahn

Laut Polizei war eine 16-jährige Auszubildende gegen 13.15 Uhr mit ihrem Leichtkraftrad auf der Kreisstraße AIC8 von Sand in Richtung Langweid unterwegs. In einer Kurve verlor sie wegen eines Fahrfehlers die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Die 16-Jährige stürzte auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihr der 19-jährige Autofahrer aus Rehling entgegen. Der junge Mann reagierte rasch mit einem Brems- und Ausweichmanöver.

Der 19-Jährige kann der 16-Jährigen ausweichen

So gelang es ihm, einen Zusammenstoß mit der 16-Jährigen zu verhindern. Sein Auto erfasste lediglich das Leichtkraftrad. Die junge Frau kam mit dem Schrecken davon. Beide Fahrzeuge mussten nach dem Unfall abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf insgesamt rund 11500 Euro geschätzt. (jca)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren