Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Friedberg: Landwirtschaft: Vertragen die Böden die Hitze?

Aichach-Friedberg
09.08.2018

Landwirtschaft: Vertragen die Böden die Hitze?

Die Getreideernte im Landkreis ist angesichts der Hitze heuer von Ort zu Ort jeweils unterschiedlich ausgefallen.
Foto: Alexander Kaya

Trotz lang anhaltender Hitzewelle fürchten Bauern im Kreis momentan noch keine großen Ernteausfälle. Warum sich der Mais bei diesen Temperaturen pudelwohl fühlt.

Über weiten Teilen Europas herrscht zurzeit eine Gluthitze. Und es ist – trotz der gestrigen kurzen Regenpause – wohl noch nicht Schluss. Laut dem Deutschen Wetterdienst wird es voraussichtlich bis Mitte August heiß und trocken bleiben. Wie wirkt sich das auf die Ernte aus? Während in weiten Teilen Deutschlands große Ausfälle gemeldet werden und der Ruf der Landwirte nach Staatshilfen immer lauter wird, stellt Reinhard Herb aus Sielenbach, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbands, fest: „Wir können nicht jammern.“ Das beständige Wetter komme den Landwirten sogar entgegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.