Newsticker
Keine Testpflicht mehr für Geimpfte und Genesene in Bayerns Altenheimen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Aichach-Untergriesbach: Wie dieser Wald nach der Tornado-Katastrophe von 2015 neu auflebte

Aichach-Untergriesbach
19.08.2019

Wie dieser Wald nach der Tornado-Katastrophe von 2015 neu auflebte

Gerhard Granvogl, 63, und seine Tochter Claudia Granvogl-Klingenstein, 24, auf dem Weg durch den Wald der Familie bei Untergriesbach. Der Tornado vom Mai 2015 wehte hier auf einer Fläche von circa drei Hektar alle Bäume um – bis auf eine einzige Lärche (Hintergrund), die heute noch steht.
2 Bilder
Gerhard Granvogl, 63, und seine Tochter Claudia Granvogl-Klingenstein, 24, auf dem Weg durch den Wald der Familie bei Untergriesbach. Der Tornado vom Mai 2015 wehte hier auf einer Fläche von circa drei Hektar alle Bäume um – bis auf eine einzige Lärche (Hintergrund), die heute noch steht.
Foto: Nicole Simüller

Plus Der Tornado von 2015 hinterließ im Wald der Granvogls eine Spur der Verwüstung. Seit der Wiederaufforstung steht er nach Ansicht von Experten besser da als zuvor.

Der Wald von Gerhard Granvogl nahe dem Aichacher Stadtteil Untergriesbach lässt sich grob in zwei Bereiche gliedern: ein „Davor“ und ein „Danach“. Ein Gebiet, das schon vor dem Tornado am 13. Mai 2015 existierte, und eines, das danach neu entstand.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren