Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Baugenossenschaft  Aichach: Soziales Wohnen in der Gartenstraße

Baugenossenschaft  Aichach
26.06.2016

Soziales Wohnen in der Gartenstraße

Abschluss des sozialen Wohnprojekts der Baugenossenschaft in der Aichacher Gartenstraße: (von links) Max Rössle (Vorsitzender Baugenossenschaft), Stadtpfarrer Herbert Gugler, Bürgermeister Klaus Habermann und Pfarrer Winfried Stahl. Fotos (3): Gideon Ötinger
3 Bilder
Abschluss des sozialen Wohnprojekts der Baugenossenschaft in der Aichacher Gartenstraße: (von links) Max Rössle (Vorsitzender Baugenossenschaft), Stadtpfarrer Herbert Gugler, Bürgermeister Klaus Habermann und Pfarrer Winfried Stahl. Fotos (3): Gideon Ötinger

Seit September sind Menschen eingezogen, doch nun sind die Bauarbeiten offiziell abgeschlossen. Fast 40 Wohnungen sind entstanden, 33 davon sind sozial gefördert

Aichach Die Wohnungen der neuen Anlage in der Gartenstraße sind zwar schon seit September fertig, trotzdem weihte die Baugenossenschaft Aichach erst jetzt die neue Wohnanlage offiziell ein. Für Max Rössle, Vorsitzender der Baugenossenschaft, ein besonderer Moment: „Das ist der End- und Höhepunkt einer langen Investitionsphase.“ Diese dauerte von 2008 an und hat über 20 Millionen Euro gekostet. Im Zuge dessen wurden außerdem Anlagen in der Rosenau, der Ludwigstraße und Flurstraße modernisiert. Die Gebäude der Gartenstraße 12 und 14 wurden im ersten Bauabschnitt bereits 2013 fertiggestellt. Beginn der Bauarbeiten für den Abschnitt zwei war im Jahr 2014. Insgesamt kosteten die Neubauten sieben Millionen Euro.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.