1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Celine Kusik aus Aichach singt bei Regionalfinale

Musik

14.09.2018

Celine Kusik aus Aichach singt bei Regionalfinale

Celine Kusik

14-Jährige tritt am Samstag bei Bandwettbewerb in Königsbrunn an. Was sich die junge Aichacherin vorgenommen hat.

Schon seit Wochen probt Celine Kusik aus dem Aichacher Stadtteil Oberneul fleißig für den SPH-Bandwettbewerb (ursprünglich für Ska, Punk und Hardcore). Am Samstag steht die 14-Jährige beim Regionalfinale in Königsbrunn auf der Bühne und präsentiert gleichzeitig einen neuen Song: Mit „Mein Sonnenschein“ möchte Kusik alias Celine Starlight die Jury und das Publikum überzeugen.

Ihre neue Pop-Ballade handelt von Freundschaft und Liebe – und davon dass am Ende alles gut wird, erklärt die 14-Jährige. Auch ihre bewährten Songs stellt sie am Samstag in neuem Gewand vor: „Ich werde einiges ausprobieren, zum Beispiel eine Acapella-Version.“ Für tatkräftige Unterstützung sollen dabei die Zuhörer sorgen: „Ich hoffe, dass das Publikum dann im Rhythmus mit klatscht. Das wäre super.“

Aufgeregt sei sie übrigens noch nicht, das komme immer erst kurz vor dem Auftritt. „Dann dafür aber richtig“, gibt die 14-Jährige zu und lacht. „Ich freue mich trotzdem schon riesig darauf, wieder auf der Bühne zu stehen.“ Das sei etwas ganz Besonderes: „Es ist immer wieder ein ganz neues Erlebnis, das macht mir einfach total Spaß.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Finale wäre ein Traum“

Der SPH Bandwettbewerb gehört mit über 1000 Teilnehmern zu den größten Nachwuchswettbewerben für Musiker in Europa. Über 500 Konzerte finden jedes Jahr in Deutschland, Österreich und der Schweiz statt. Beim Stadtfinale im Mai zog Kusik ebenfalls in Königsbrunn eine Wildcard und sicherte sich somit auf den letzten Drücker das Weiterkommen. Damals hatte die Jury einen weiteren Song gefordert – dem wird Kusik diesmal gerecht.

Mit etwas Glück darf die Aichacherin in ein paar Wochen beim Pre-Final wieder auf die Bühne. Dort geht es um den Einzug ins große Finale in Montabaur (Rheinland-Pfalz).

Druck für das Regionalfinale mache sich die 14-Jährige allerdings keinen: „Es wäre natürlich schön, wenn ich bis ins Finale kommen würde. Das ist schon ein Traum von mir. Es bricht aber keine Welt für mich zusammen, wenn es nicht klappen sollte.“

Zumal die Konkurrenz am Samstag im Matrix in Königsbrunn stark ist: Mit Invictus, The Vibesbuilder, Sinister Icon und Hot in the Box hat es Kusik ausschließlich mit erfahrenen Bands zu tun. Beginn ist um 19 Uhr.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Kirchenjubil%c3%a4um.tif
Königsmoos-Ludwigsmoos

Ein „Schwarzbau“ mit großer Bedeutung

ad__starterpaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket