Newsticker

Spahn sieht Hinweise auf wirksame Corona-Medikamente
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Corona: 72 Menschen im Landkreis mit dem Virus infiziert

Aichach-Friedberg

26.03.2020

Corona: 72 Menschen im Landkreis mit dem Virus infiziert

72 Menschen haben sich im Landkreis Aichach-Friedberg inzwischen insgesamt mit dem Coronavirus angesteckt. Fünf von ihnen sind bis Anfang dieser Woche bereits wieder genesen.
Bild: Symbolfoto: Felix Kästle, dpa

Innerhalb eines Tages stieg die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis um 30 Prozent auf 72 Personen an. 330 Landkreisbewohner sind in Quarantäne.

Die Zahl der Menschen im Landkreis Aichach-Friedberg, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, steigt weiter deutlich an: 72 Landkreisbewohner sind es inzwischen, wie das Landratsamt am frühen Donnerstagnachmittag mitteilte. Tags zuvor waren es 55 Menschen gewesen.Damit stieg die Zahl der Betroffenen innerhalb eines Tages um rund 30 Prozent.

Corona: Gesamtzahl enthält auch Menschen, die wieder genesen sind

Allerdings sind in der Gesamtzahl der Infizierten auch jene enthalten, die bereits wieder genesen sind. Zu Beginn der Woche waren das fünf Personen gewesen.Aktuell befinden sich noch etwa 330 Menschen in Quarantäne. Diese Zahl ändert sich beinahe täglich: Neue Kontaktpersonen, die in Quarantäne bleiben müssen, kommen hinzu. Andere, bei denen eine Infektion ausgeschlossen werden kann, können die Quarantäne verlassen.


Die Ausgangsbeschränkungen und das dadurch massiv eingeschränkte öffentliche Leben stellt unter anderem Familien vor große Herausforderungen und kann dafür sorgen, dass familiäre Konflikte entstehen. Das Kreisjugendamt und freie Träger haben sich auf diese Ausnahmesituation soweit als möglich eingestellt und bieten entsprechende telefonische Beratung und Unterstützung an.

Jede Pflegekraft der Sozialstation Augsburg Hochzoll Friedberg und Umgebung fährt nur in der Schutzmontur zu den Klienten. Dazu gehören der Schutzanzug, der Mundschutz, die Schutzbrille wie auch die Schutzanschuhe. Pflegedienstleitung Ulrike Hopfes hat die Montur hier für das Foto angezogen.
36 Bilder
Die Bilder aus dem Landkreis zur Corona-Krise
Bild: Caritas Augsburg/Bernhard Gattner.

Kreisjugendamt und freie Träger bieten Hilfe bei familiären Problemen

Das Landratsamt weist auf folgende Beratungsstellen hin:

  • Psychologische Beratungsstelle für Ehe,- Familien- und Lebensberatung: Telefon 0821/33333.
  • Evangelische Beratungsstelle: 0821/59776-0
  • KJF Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung: Telefon 08251/204040.

Wie sich in Corona-Zeiten in der Familie am besten mit der Ausnahmesituation umgehen lässt, darüber sind auf der Internetseite des Landratsamtes unter „Corona“ - „Familie“ einige Angebote gesammelt.


Landratsamt bietet Online-Dienste als Ersatz für Behördengänge

Für das gesamte Landratsamt wurden persönliche Kontakte mit Bürgern auf ein Minimum reduziert. Über die „Online-Dienste“ kann man auf der Internetseite des Landratsamtes unter Service sehr viele Dinge von zuhause erledigen und sich den Gang ins Landratsamt sparen.

Dienstleistungen des Jugendamtes stehen mit Hilfe technischer Kommunikationsmittel weiter zur Verfügung. Die Kontaktdaten der Mitarbeiter stehen auf der Internetseite des Landratsamtes. Das Kreisjugendamt bittet, ihm Meldungen über Kindeswohlgefährdungen weiterhin mitzuteilen: Telefon 08251/92-278 oder Mail: kreisjugendamt@lra-aic-fdb.de.

Überblick über Nachbarschaftshilfen in Aichach-Friedberg

Im Wittelsbacher Land bilden sich ehrenamtliche Nachbarschaftshilfen, um Menschen, die Hilfe suchen oder Unterstützung brauchen, unter die Arme zu greifen. Auf der Internetseite des Landratsamts gibt es eine Übersicht an bekannten Initiativen, die immer wieder aktualisiert wird.

Lesen Sie dazu auch:


Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren