Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Erlebnisreise moderne Landwirtschaft: Ausnahmezustand in Ainertshofen

Erlebnisreise moderne Landwirtschaft
16.06.2014

Ausnahmezustand in Ainertshofen

Viele Besucher kamen am Sonntag zu den Landwirten Nähe Inchenhofen. Hier der Waglerhof von Familie Gamperl.
2 Bilder
Viele Besucher kamen am Sonntag zu den Landwirten Nähe Inchenhofen. Hier der Waglerhof von Familie Gamperl.
Foto: Sophie Schmid

Bei der Rundfahrt erfährt der kleine Ort in der Marktgemeinde Inchenhofen am Sonntag einen ungewöhnlichen Ansturm. Beeren und andere Obstsorten stehen dort im Mittelpunkt

Wer Beeren jeglicher Art liebt, für den hat sich Ainertshofen in den vergangenen Jahren zu einer Art Geheimtipp entwickelt. Ungewöhnlich groß war der Andrang in diesem kleinen Ort nordwestlich von Inchenhofen gestern. Man konnte schon beinahe von einem Ausnahmezustand reden. Das lag zum einen am traditionellen Hoffest auf dem Waglerhof. Diesmal kam noch dazu, dass dieses Anwesen neben dem Hof der Familie Riemensperger zu den vier Zielen zählte, die im Rahmen der Erlebnisreise „Moderne Landwirtschaft – Sonderkulturen“ Interessenten in großer Zahl anlockte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.