1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Nächtliches „Stelldichein“ löst Polizeieinsatz aus

Friedberg

13.08.2017

Nächtliches „Stelldichein“ löst Polizeieinsatz aus

Symbolbild
Bild: Ulrich Wagner

Ein nächtliches Liebesspiel auf einer Großbaustelle bei Friedberg sorgte für ein Großaufgebot der Polizei. Doch die Täter wollten nichts stehlen, vielmehr zeigten sie ganz viel Gefühl.

Anwohner einer Baustelle in der Wiffertshauser Straße teilten am Samstagmorgen gegen 3.30 Uhr der Friedberg Polizei mit, dass sie Geräusche hören und Taschenlampenlicht aus der anliegenden Großbaustelle sehen. Die Baustelle wurde daraufhin mittels mehrerer hinzugezogener Polizeistreifen aus dem Stadtgebiet Augsburg sowie eines Hundeführers umstellt. Der eingesetzte Polizeihund stöberte daraufhin ein Pärchen in der Baustelle auf. Wie sich herausstellte, wollte das Paar nichts entwenden, vielmehr hielten der 19-jährige und seine 20-jährige Begleiterin, beide aus Friedberg stammend, den Heimweg nicht mehr aus und tauschten auf der Baustelle Zärtlichkeiten aus. Nicht nur das nächtliche „Stelldichein“ wurde durch den Polizeihund unterbrochen, die beiden erwartet nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruchs.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
IMG_1735.JPG
Gemeinderat

Ab nächstem Jahr wird im Ärztehaus Pöttmes praktiziert

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden