1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Navi zum Abschluss: „Sie haben ihr Ziel erreicht!“

Entlassfeier

24.07.2018

Navi zum Abschluss: „Sie haben ihr Ziel erreicht!“

13 Schüler der Hollenbacher Mittelschule und ein externer Schüler der Realschule Aichach haben am Donnerstagabend ihr Abschlusszeugnis erhalten.
Bild: Petra Börner

Hollenbacher Mittelschule verabschiedet 13 Neuntklässler. Weitere Ziele stehen vor Augen

13 Schüler der Hollenbacher Mittelschule und ein externer Schüler der Realschule Aichach haben am Donnerstagabend ihr Abschlusszeugnis erhalten. Alle Jugendlichen beendeten die neunte Klasse mit dem Hauptschulabschluss, zehn von ihnen schafften den Qualifizierenden Abschluss (QA). Vier der Absolventen werden eine weiterführende Schule besuchen, acht beginnen eine Lehre in umliegenden Betrieben.

Die Feierlichkeiten begannen in der Pfarrkirche in Hollenbach mit Dekan Stefan Gast. Den Gottesdienst haben die Entlassschüler mit Religionslehrerin Sara Baur selbst vorbereitet. Er wurde musikalisch von Klassenlehrer Reinhard Biederwolf und dem Schüler Florian Sauerlacher begleitet.

Pfarrer Stefan Gast zitierte in seiner Predigt die bekannteste Aussage eines Navigationsgeräts: „Sie haben ihr Ziel erreicht!“ Er setzte es in Bezug zum Schulabschluss. Ob auf geraden, leichten oder steinigen, steilen Wegen, alle sind am Ziel, dem Ende der Schulzeit. Doch das Ende ist gleichzeitig auch der Anfang. Und so entließ er die Schüler mit dem Segen Gottes für all ihre weiteren Wege.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die eigentliche Abschlussfeier fand anschließend im Pfarrheim in Hollenbach statt. Rektor Peter Leischner lobte die Schüler für ihr Engagement, das sie vor allem in der 9. Klasse entwickelt haben, und für ihre überaus große Fairness, die sie im Sport immer wieder unter Beweis gestellt haben. Gleichzeitig gab er ihnen aber auch zwei Wünsche mit auf den Weg. „Begegnet allen Menschen, mit denen ihr zusammenkommt, positiv“, sagte er, „und lasst den Kopf nicht gleich hängen.“ Denn es gehe immer wieder eine neue Tür auf, zitierte er aus einem Lied von Mark Forster.

Zwischen verschiedenen Ansprachen und Dankesworten bereicherten die Schüler den Abend mit eigenen Beiträgen, sodass die Gäste ein buntes Programm erwartete.

Für die vier besten Schüler gibt es Geschenke

Den Abschluss bildete die langersehnte Zeugnisübergabe durch Rektor Leischner und Klassenlehrer Biederwolf. Die vier besten der Klasse – Michael Schmidgall, Leon Schneller, Ronja Manhart und Florian Sauerlacher – wurden gesondert geehrt und bekamen zusätzliche Geschenke und Glückwünsche vonseiten der Firma Haimer, den beiden Bürgermeistern Xaver Ziegler (Hollenbach) und Karl Metzger (Inchenhofen) sowie den Vertreterinnen des Elternbeirats, Maria Stippl und Stephanie Weiß. „Das lohnt sich ja richtig, wenn man gut ist“, stellte einer der Klassenbesten schmunzelnd fest – nicht die schlechteste Botschaft dieser 9. Klasse an alle weiteren Abschlussklassen. (AN)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Mering_Kr%c3%a4ne.JPG
Gemeinderat

Sielenbach bekommt Komplex mit acht Sozialwohnungen

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket