1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Neueröffnung: Wellness und Thai-Massagen mitten in Aichach

Aichach

13.11.2019

Neueröffnung: Wellness und Thai-Massagen mitten in Aichach

Seit Mitte Oktober bietet Sasinee Padtberg in ihrem Massagestudio in Aichach verschiedene thailändische Massagen an. Foto: Gerlinde Drexler

Sasinee Padtberg stammt aus Südostasien und macht sich mit ihren Studio in Aichachs Unterer Vorstadt selbstständig.

Wellness und Thaimassagen bietet Sasinee Padtberg seit Mitte Oktober in der Gerhauser Straße 14 in Aichach an. Die gebürtige Thailänderin, die heute in Aichach wohnt, lernte die thailändische Massage in ihrem Heimatland. Seit insgesamt 14 Jahren arbeitet sie in dem Beruf, jetzt hat sie sich mit dem Massagestudio, das ihren Namen trägt, selbstständig gemacht.

Kunden können zwischen verschiedenen Angeboten wählen. 60, 90 oder 120 Minuten dauern die einfache Thaimassage oder die Thaimassage mit Öl. Außerdem bietet Sasinee Hot-Stone-Massagen an. Diese Form der Massage löse Muskelverspannungen und -verhärtungen besonders intensiv, sagt sie. Rund 60 Minuten dauert eine Fußmassage. Kunden haben auch die Möglichkeit, eine 90-minütige Rücken- und Fußmassage zu buchen. Berufstätigen bietet Sasinee ab 18 Uhr eine sogenannte Business-Massage an.

Thai-Massagen seit 14 Jahren

Seit 14 Jahren bietet Sasinee thailändische Massagen an. Die vergangenen zwei Jahre arbeitete sie im Milchwerk in Aichach bei Yao-Thai-Massage. Dieses Massagestudio zieht Anfang November jedoch in den Aichacher Ortsteil Klingen, Sonnenstraße 3, um. Deshalb entschloss sich Sasinee, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Geöffnet hat ihr Massagestudio in der Altstadt Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 und 13.30 bis 18.30 Uhr, Samstag von 10 bis 16 Uhr. Mittwoch ist Ruhetag.

Termine können online gebucht werden unter www.sasinee.de oder per Telefon 0174/8471337.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren