Newsticker

US-Forscher: Weltweit eine Million Corona-Tote seit Beginn der Pandemie
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Raser überschlägt sich am Bahnübergang in Aichach-Sulzbach

Aichach-Sulzbach

27.07.2020

Raser überschlägt sich am Bahnübergang in Aichach-Sulzbach

Im Aichacher Stadtteil Sulzbach hat sich ein Autofahrer überschlagen.
Bild: Wolfgang Widemann (Symbolbild)

Im Aichacher Stadtteil Sulzbach hat sich ein Autofahrer mit seinem Wagen überschlagen. Der 21-Jährige ist bei der Tränkmühle zu schnell unterwegs, hat aber Glück.

Ein 21-Jähriger hat sich am Sonntagabend in seinem Auto überschlagen, hatte aber Glück. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann gegen 22.15 Uhr von Sulzbach kommend in Richtung Aichach. Vor dem Bahnübergang Tränkmühle geriet er in einer leichten Rechtskurve nach links in den Standstreifen. Nach Angaben der Polizei war er wohl zu schnell mit seinem Auto unterwegs. Der 21-Jährige prallte gegen die angrenzende Leitplanke und kam nach einem Überschlag am Schalthaus des Bahnübergangs auf dem Dach zum liegen.

Schaden bei Unfall in Aichach-Sulzbach wird auf über 15.000 Euro geschätzt

Der junge Mann konnte sich selbst aus dem Fahrzeugwrack befreien. Er erlitt leichte Verletzungen. Am Bahnübergang wurden Signalanlage, Andreaskreuz und Schalthaus beschädigt. Der Sachschaden an Bahnanlage und Wagen wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt. Für die Berge- und Sicherungsmaßnahmen waren neben den Feuerwehren aus Aichach und Oberschneitbach, auch die Bundespolizei und Notfalltechniker der Deutschen Bahn im Einsatz. (mswp)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren