1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Schlemmermarkt in Aichach leidet unter dem Wetter

Schlemmermarkt in Aichach leidet unter dem Wetter

Claudia_Bammer.jpg
Kommentar Von Claudia Bammer
28.04.2019

Die Mobile mit kreativer Küche stoßen auf weniger Resonanz als erhofft. Das könnte noch einen anderen Grund haben.

Der April hat am Wochenende seinem Ruf alle Ehre gemacht: Das wechselhafte Wetter mag seinen Teil dazu beigetragen haben, dass der Schlemmermarkt der Aga mit dem Streetfood-Festival auf weniger großes Echo als erhofft gestoßen ist. Ein weiterer Punkt waren womöglich der Wochentag und die Uhrzeit. Die Wittelsbacher Oldtimerschau am Sonntag war jedenfalls wieder ein echter Zuschauermagnet – trotz gelegentlicher Schauer. Davon profitierten auch die Teilnehmer des Streetfood-Festivals, die ihre Gefährte einen Tag länger in Aichach stehen ließen.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Das Streetfood-Festival mit seinem etwas ausgefalleneren Angebot zieht vor allem das jüngere, experimentierfreudigere Publikum an. Für dieses ist ein Samstag und ein Ende bereits um 18 Uhr womöglich nicht der passende Termin. Dennoch war es eine gute Entscheidung, den Supersonntag mit Wila, Kunstmeile, Autosonntag und verkaufsoffenem Sonntag zu entzerren. Nicht jeder muss überallhin gehen. Die Besucher aber haben mehr Auswahl und bei weniger Gedränge für die Veranstaltungen selbst mehr Muße.

Lesen Sie dazu auch den Artikel Wechselhaftes Wetter trübt den Schlemmermarkt

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren