1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Stephan aus Sielenbach sucht die Liebe bei "Bauer sucht Frau"

Kreis Aichach-Friedberg

11.10.2018

Stephan aus Sielenbach sucht die Liebe bei "Bauer sucht Frau"

Stephan Finkenzeller aus Raderstetten lernt auf dem Scheunenfest Steffi und Caroline (rechts) kennen.
Bild: MG RTL D / Stefan Gregorow

In der Sendung will Stephan Finkenzeller aus dem Sielenbacher Ortsteil Raderstetten die Frau fürs Leben finden. Ab Montag ist der 40-Jährige im TV zu sehen.

150 Mastbullen, 20 Mutterkühe und Kälber gibt es auf dem Hof von Landwirt Stephan Finkenzeller im Sielenbacher Ortsteil Raderstetten. Dazu noch Schafe, Gänse, Enten und Hühner. Auch Katzen, Hunde und sogar Meerschweinchen tummeln sich dort. Den Betrieb, zu dem auch rund 95 Hektar Ackerland gehören, bewirtschaftet der 40-Jährige zusammen mit seinen Eltern. Nur die passende Frau fehlt ihm. Noch. Die will er nun bei der Fernsehsendung "Bauer sucht Frau" finden. Am Montag startet die neue Staffel.

Stephan Finkenzeller wünscht sich schon lange eine Frau an seiner Seite. Deshalb hat er sich für die TV-Sendung beworben. Seit April weiß er, dass er mit elf weiteren Kollegen Teil der Sendung wird. Im Juni haben sich die Kandidaten im Fernsehen vorgestellt.

Danach konnten sich Frauen, die sich für einen der Landwirte interessierten, bei RTL melden. Sieben bis acht Frauen wollten Stephan Finkenzeller kennenlernen. Aus diesen hat er zwei ausgewählt, die er beim Scheunenfest persönlich getroffen hat: die 36-jährige Friseurmeisterin Steffi und Caroline, 28 Jahre alt und Angestellte in einer Marketingfirma. Das Scheunenfest wird in der Sendung am Montag zu sehen sein. Dabei entscheiden die Landwirte, ob sie eine oder sogar zwei der Frauen, zur sogenannten Hofwoche einladen. Ob Stephan Finkenzeller eine der beiden Frauen – oder gar beide – eine Woche lang nach Raderstetten eingeladen hat, das darf er noch nicht verraten, bevor die Sendung gelaufen ist.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

"Ich durfte auch mitbestimmen, was gedreht wird"

Die Dreharbeiten bei Finkenzeller haben allerdings schon stattgefunden. Die dauernde Beobachtung durch die Kamera war für den Landwirt zunächst ungewohnt und auch anstrengend, erzählt er. Aber er ist zufrieden mit der Art und Weise, wie er dargestellt wird. "Ich durfte auch mitbestimmen, was gedreht wird und was ich nicht möchte", sagt er. Bestimmte Szenen mussten wiederholt und neu gedreht werden, bis das Produktionsteam zufrieden war. Trotzdem versichert er: "Die Aufnahmen zeigen meinen realistischen Alltag."

Auf das Treffen mit Moderatorin Inka Bause hatte sich Finkenzeller im Vorfeld besonders gefreut, eine Prominente treffe man eben nicht alle Tage, meinte er im Frühjahr. Und seine Erwartungen wurden nicht enttäuscht. "Mit Inka Bause konnte ich mich auch abseits der Kamera gut unterhalten, ganz lässig war das", sagt er, "sie war immer gut drauf".

"Bauer sucht Frau" 2018: Kandidaten warten auf Scheunenfest
13 Bilder
Scheunenfest bei "Bauer sucht Frau" 2018
Bild: Stefan Gregorowius, MG RTL D

Auch mit dem bisherigen Verlauf der Sendung ist er zufrieden, sagt er. Jetzt freut er sich auf die Ausstrahlung: "Ich weiß selber nicht, wie die fertige Sendung aussieht, da bin ich gespannt." Auch seine "Spezln fiebern mit", wie er sagt. Am Montag werden sie sich die Folge gemeinsam anschauen. "Wir stellen eine Leinwand auf und schauen alles über Beamer", erzählt Finkenzeller. Überhaupt habe sein Bekanntenkreis sehr positiv darauf reagiert, dass er an der Sendung teilnimmt. "Doch mussten viele lachen, dass ich bald im Fernsehen zu sehen sein werde", erzählt der 40-Jährige. In Sielenbach soll es sogar eine Wette gegeben haben, ob er auf diese Weise eine Frau finden werde. Bestätigen wollte das aber niemand.

"Bauer sucht Frau" startet am Montag bei RTL

Stephan Finkenzeller ist nicht der einzige Landwirt aus der Region, der bei RTL die Liebe sucht. Auch Bernhard Kratzer aus Kühlental im Landkreis Augsburg und sein Neffe Matthias Sturm aus Thierhaupten nehmen an der Sendung teil. "Wir haben Telefonnummern ausgetauscht, doch bisher haben wir keinen Kontakt", erzählt Finkenzeller. Jeder Landwirt sei mit den Dreharbeiten beschäftigt, meint der 40-Jährige, dazu komme noch der stressige Alltag.

Vielleicht teilt Stephan Finkenzeller aus Sielenbach diesen Alltag ja bald mit einer Frau. Für diesen Fall: Zum Hof in Raderstetten gehört auch eine kleine Kapelle, für eine Hochzeit durchaus geeignet.

Die Staffel "Bauer sucht Frau" mit Stephan Finkenzeller startet am Montag, 15. Oktober, um 20.15 Uhr bei RTL.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
sie-bauer3.JPG
Sielenbach

Bauer aus Raderstetten sucht die Frau fürs Leben im TV

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen