Newsticker

Merkel betont Notwendigkeit weiterer Corona-Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Trio überfällt Spielhalle in Dachau

Dachau

18.02.2018

Trio überfällt Spielhalle in Dachau

Eine Spielhalle in Dachau haben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag überfallen.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Drei Täter erbeuten in einer Spielhalle in Dachau 400 Euro und das Mobilteil des Telefons. Wie der Überfall abgelaufen ist.

Drei mit Pistole und Messer bewaffnete junge Männer haben in der Nacht zum Sonntag eine Spielhalle in Dachau überfallen. Sie erbeuteten 400 Euro Bargeld und flüchteten.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern mitteilte, betraten die Täter kurz nach 2 Uhr die Geschäftsräume der Spielhalle in der Rudolf-Diesel-Straße im Gewerbegebiet. Zielstrebig verlangten sie von einem 68-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Mit rund 400 Euro Beute aus der Kasse und dem Mobilteil des Geschäftstelefons flüchteten die drei Täter in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung, an der sich mehrere Streifen der Polizeiinspektion Dachau beteiligten, blieb ohne Erfolg.

Zwei anwesende Kunden und der Mitarbeiter gaben an, dass die drei männlichen Täter zwischen 20 und 30 Jahre alt und zwischen 1,75 und 1,85 Meter groß sind. Sie trugen schwarze Kleidung, waren mit Sturmhauben maskiert und sprachen mit osteuropäischem Akzent.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck bittet um sachdienliche Hinweise unter 08141/612-0. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren