Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Aichach
  3. Volkstrauertag: „Zu Frieden und Freiheit bekennen“

Volkstrauertag
14.11.2016

„Zu Frieden und Freiheit bekennen“

An zahlreichen Orten im Wittelsbacher Land fanden Gedenkfeiern für die Opfer von Krieg und Gewalt statt, wie hier exemplarisch in Todtenweis (Bild oben), Inchenhofen (links) und Schiltberg (rechts).
3 Bilder
An zahlreichen Orten im Wittelsbacher Land fanden Gedenkfeiern für die Opfer von Krieg und Gewalt statt, wie hier exemplarisch in Todtenweis (Bild oben), Inchenhofen (links) und Schiltberg (rechts).

Im Wittelsbacher Land finden viele Gedenkfeiern für die Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft statt. Das Erinnern wird von vielen Rednern verbunden mit dem Appell, den Frieden nicht für selbstverständlich zu halten

Am Volkstrauertag wird traditionell der Gefallenen und Vermissten der beiden Weltkriege sowie der Opfer von Kriegen und Gewaltherrschaft gedacht. In diesem Jahr wurde vielerorts auch über die Opfer von Terroranschlägen und der Kriege, die weltweit herrschen, gesprochen. Eine Übersicht:

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.