Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Aichacher sind flott unterwegs

Leichtathletik

28.11.2017

Aichacher sind flott unterwegs

Jakob Schmaus vom LC Aichach lief in Bergheim stark.
Bild: Horst Kramer

LCA stark bei Winterlauf.

Auch beim zweiten Wertungslauf der 40. Augsburger Winterlaufserie schob sich die Mauerbacherin Agnes Hartl (TGV Augsburg) in die Spitzengruppe. Auf der 9,9 Kilometer langen Strecke in Bergheim überspurtete die gelernte Mittelstrecklerin auf den Schlussmetern ihre Vereinskollegin Sybille Mai und schob sich auf Rang drei. Für Hartl blieb die Uhr bei 43:29 Minuten stehen. Auf Rang fünf konnte sich Kathrin Wörle ( LC Aichach) platzieren in einer Zeit von 45:17 Minuten.

Bei den Männern waren viele Topläufer am Start. Yossief Tekle (Reischenau-Zusamtal) dominierte die Konkurrenz in 30:54 Minuten vor Johannes Hillebrand in 32:17 Minuten. Thomas Mittag (TSV Jetzendorf) wurde Fünfter in 34:21 Minuten. Umso höher ist die Leistung von Andreas Kigele (LC Aichach) zu bewerten: Mit 35:51 Minuten wurde der Zweirad-Spezialist Zehnter im Spitzenfeld.

Als zweitschnellster LCA-Läufer erwies sich Martin Bichlmeier in 39:46 Minuten (Gesamt-37./M45-8.). Sein Vereinskamerad Joachim Schmaus traf nach 40:31 Minuten (42./M45-9.) ein. Nach M60-Silber vor Wochenfrist holte Rudolf Hartl (LC Aichach) diesmal Altersklassen-Gold in 41:41 Minuten (55.).

Beim Nachwuchs trumpften die LCA-Talente Jakob Schmaus und Max Ostermayr auf. Schmaus war in 9:36 Minuten auf dem 2,6-Kilometer-Kurs unterwegs, satte 37 Sekunden schneller als vor einem Jahr. Er war Jahrgangsbester, nur der ein Jahr ältere Max Wörner (TGVA) war mit 8:54 Minuten im MU14/MU16-Feld schneller. Ostermayr ging heuer erstmals über die Fünf-Kilometer-Strecke. In 26:05 Minuten wurde er Fünfter bei den MU18/MU20-Junioren. (hokr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren