Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten

Rundenwettkampf

31.03.2015

Nur ein Meister fehlt noch

Fast alles entschieden ist im Schützengau Altomünster.
Bild: Karl Aumiller (Symbolbild)

Im Schützengau Altomünster ist fast alles entschieden. Nur ein Meister fehlt noch.

Spannendes Saisonfinale im Sportschützengau Altomünster. In der Gauoberliga musste der ersatzgeschwächte Spitzenreiter Alpenrose Unterzeitbach 1 eine überraschende Niederlage gegen Lindenblüte Wollomoos einstecken. Somit geht es im letzten Durchgang im direkten Duell gegen Ecknachtaler Tödtenried 1 um die Entscheidung. Aktuell trennen die beiden Teams bei Ringleichheit nur zwei Punkte. Im Abstiegsduell konnte sich Schützenlust Tandern 1 mit 1519:1517 Ringen gegen Ilmtaler Gumpersdorf 1 durchsetzen.

Beide Teams boten eine starke Leistung und mussten doch bis zum letzten Schuss zittern. Gumpersdorf muss jetzt hoffen, dass der Meister der Gauoberliga doch noch in die Bezirksliga aufsteigt. In der Gauliga konnte Gemütlichkeit Altomünster1 mit einem Unentschieden im letzten Durchgang gerade noch die Tabellenführung gegenüber den Sportschützen Adelzhausen 1 verteidigen. Damit steigen sie zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in die Gauoberliga auf.

Absteiger aus der Gauliga ist Eintracht Kleinberghofen 3. Aus der A1 verabschiedet sich Lindenblüte Wollomoos 2. Die Meisterschaft in der A2 holt sich Gemütlichkeit Adelzhausen 1. Ilmtaler Gumpersdorf 4 ist der Meister in der B1 und feiert damit den dritten Aufstieg in Folge. Alpenrose Unterzeitlbach 3 muss aus der B2 absteigen. Pipinsgilde Pipinsried 2 ließ sich erwartungsgemäß die Meisterschaft in der C1 nicht mehr nehmen. Alle anderen Entscheidungen der C- und D-Klassen sind schon im vorletzten Durchgang gefallen.

Die Römerschützen Sittenbach 2 kamen kampflos an die Tabellenspitze der E1. Da ihr Gegner Eisenreich Asbach III kurz vor Saisonstart noch die Mannschaft zurückgezogen hatte, wurden alle Ergebnisse mit aktuellem Ringschnitt für den Gegner gewertet. Somit wurde Kleinberghofen 8 noch überholt. Außerdem steigt Kleinberghofen 7 von der E2 in die D-Klasse auf. (AN)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren