Newsticker

Länder wollen Teil-Lockdown bis kurz vor Weihnachten verlängern
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Schlecht und Dillitz mit Bestzeiten

12.10.2017

Schlecht und Dillitz mit Bestzeiten

Leichtathletik: Landkreis-Sportler in München stark

Frank Schlecht vom LC Aichach zählt beim Münchner Marathon zu den besten acht Prozent. Dabei nahm der Kühbacher seit vielen Jahren erstmals wieder eine derartige Distanz in Angriff. Auch der Adelzhausener Benjamin Dillitz war über die zehn Kilometer unter den besten.

Schlecht verbesserte seine jahrzehntealte Bestzeit. Bei 2:47:29 Stunden blieb die Uhr stehen, zehn Minuten schneller als sein bisheriger Rekord. Ein bemerkenswertes Ergebnis, zumal der Wind und Regen den 5500 Startern das Leben schwer machte – mehr als 1000 Aktive stiegen auf der Strecke aus. Doch der 39-Jährige hatte sich gut vorbereitet. Die letzten fünf Kilometer bis zum Olympiastadion wurden allerdings noch einmal eine echte Prüfung. Als 23. und M35-Neunter von 3428 männlichen Athleten traf er im Ziel ein. Tagesschnellster war Mario Wernsdörfer (Bamberg) in 2:27:50 Stunden. Beste Frau war die Münchnerin Bianca Meyer in 2:49:35 Stunden.

Beim Zehn-Kilometer-Lauf verbesserte Benjamin Dillitz (LG Stadtwerke München) ein weiteres Mal seine Zehn-Kilometer-Bestzeit. Vor zwei Monaten erlief er in Dachau ein 33:50-Minuten-Resultat. Nun war er 33:46 Minuten unterwegs. Dillitz landete in einem starken Feld auf Rang sechs. Es siegte sein Vereinskamerad Clemens Bleistein in 30:39 Minuten. (hokr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren