Newsticker
Gesundheitsminister wollen Besuchseinschränkungen in Senioren- und Pflegeheimen lockern
  1. Startseite
  2. Lokales (Aichach)
  3. Lokalsport
  4. Sportlerwahl bleibt spannend: Helmut Well reitet knapp voraus

Abstimmung

26.06.2017

Sportlerwahl bleibt spannend: Helmut Well reitet knapp voraus

Wer wird AN-Sportler des Monats Mai: Helmut Well (links), Adrian Limmer (Mitte) oder Dominik Müller?
Bild: Montage: Popp

Reiter liegt derzeit vorn, aber seine beiden Mitstreiter Adrian Limmer und Dominik Müller haben noch alle Chancen. Bis Donnerstag, 12 Uhr, kann abgestimmt werden.  

Die Aichacher Nachrichten suchen derzeit den Sportler des Monats Mai. Noch bis Donnerstag, 29. Juni, 12 Uhr, können unsere Leser im Internet, per Telefon und per SMS abstimmen. Zur Wahl stehen diesmal Reiter Helmut Well, Kartfahrer Adrian Limmer und Fußballer Dominik Müller.

Der Kampf um den Titel ist extrem spannend. Am frühen Montagabend lag Reiter Well mit 44 Prozent aller Stimmen knapp in Führung. Der 66-Jährige hat in seiner Karriere nach eigenen Angaben bereits rund 250 Siege verbucht, zuletzt beim M*-Springen (Hürdenhöhe 1,25 Meter) bei den Turniertagen auf Gut Sedlhof bei Kühbach. Well rangiert bei der Internetabstimmung zwar weit hinter seinen Mitkonkurrenten, dafür hat er bisher die weitaus meisten Stimmen per Telefon und SMS ergattert.

Der neunjährige Adrian Limmer führte am Montagabend die Rangliste im Internet deutlich an. Der Kartfahrer fährt erst in seiner zweiten Saison Rennen und hat die Chance, den Schwabenpokal in seiner Altersklasse zu gewinnen. Bei der Telefon- und SMS-Abstimmung belegt Adrian derzeit jeweils den zweiten Platz. Das macht zusammen zwischenzeitlich Platz zwei mit 39 Prozent der Stimmen.

Derzeit etwas abgeschlagen, aber noch nicht chancenlos (17 Prozent) belegt der Top-Torjäger des BC Adelzhausen, Dominik Müller, Platz drei bei der Abstimmung zum AN-Sportler des Monats Mai. Der 26-Jährige verbuchte im Internet zwar gut 30 Prozent aller Stimmen, hatte aber bisher die wenigsten Stimmen per Telefon und SMS. Aber schon ein paar Stimmen mehr könnten Müller, der sich in der abgelaufenen Saison die Torjägerkanone in der Bezirksliga Nord geholt hat, weit nach vorne bringen.

Der Endspurt der Wahl hat begonnen. Jetzt gilt es für die Kandidaten, bis Donnerstag noch einmal alle Fans fleißig zum Abstimmen zu bewegen. (ull)

So können Sie abstimmen

Telefon: Sie können Ihre Stimme abgeben unter der Nummer:

01375/808054-01 für Well

01375/808054-02 für Limmer

01375/808054-03 für Müller

Ein Anruf kostet 14 Cent aus dem Festnetz der Deutschen Telekom. (Abweichende Gebühren bei Anrufen vom Mobiltelefon sind dabei möglich.)

SMS: Oder Sie schicken uns eine SMS mit folgendem Inhalt:

Zeitung AN 01 für Well

Zeitung AN 02 für Limmer

Zeitung AN 03 für Müller

- jeweils an die Nummer 4 20 20. Der SMS-Versand erfolgt zu Ihren regulären SMS-Tarifen.

Internet: Sie können Ihre Stimmen auch im Internet abgeben in der rechten Randleiste auf dieser Seite oder über diesen Link.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren